10/16/2013

Es kommt immer anders als man denkt..

Heute Nachmittag schnappte ich mir den Hund für eine große Walking/ Jogging- Runde an der Rur entlang. Nach einigen Kilometern zur Rur und mitten an der Rur kam mein Hund irgendwie an einen Haufen Wespen/ Bienen. Eine stach ihn sofort ins Bein, die andere suchte sich gerade den Weg durch sein Löwenfell am Hals. Beide habe ich schnell mit einem Stock abgeschlagen und wir sind weggerannt. Ein paar Meter später bleibt mein Hund plötzlich stehen, legt sich auf den Weg und fängt an zu zittern. Ich war so panisch, da man dort auch nicht einmal mit dem Auto hinkommt. Ich rief meine Eltern an, die zwar so nah ran fuhren, wie die konnten, aber ich musste den Hund überreden weiter zu gehen bzw den ganzen Weg zurück. Das Laufen war wohl ganz gut, zu Hause humpelte er noch was und sein Bein ist ganz heiß, aber er jammert nicht - ist nur sehr kuschelig. Puh. Sowas macht mir Angst, denn meine erste Hündin ist gestorben, weil sie nachts im Dunkeln an der Rur eine Msus gefressen hat, die mit einem, für meinen Hund tödlichen Virus infiziert war.. Da bekommt man schneller Panik. Aber meinem Stinker geht's wieder gut :) 




Die Bilder sind wenige Minuten vor der Vorfall entstanden.



LEAVE A COMMENT

  1. Dein Hund ist so süß. Ich hätte auch gerne einen Hund.
    Hoffe, dass es ihm bald wieder so richtig gut geht und er auch wieder toben und richtig laufen kann!

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  2. Oh man bei sowas bekommt man echt einen Herzstillstand... Schön, dass alles wieder in Ordnung ist!

    Carina,
    www.alltags-adrenalin.de

    AntwortenLöschen
  3. Ohje, ich kann Deine Panik gut nachvollziehen. Meine Hündin ist auch einmal in ein Wespennest rein und hat sich mehrere Stiche zugezogen. Zum Glück ist sie nicht allergisch und hatte damals "nur" ein paar Beulen ....! Ja, aber da bleibt einem kurz das Herz stehen und einem gehen in dem Moment so viele Gedanken durch den Kopf...

    AntwortenLöschen
  4. So ein süsses Hundeherzchen :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  5. Boaaaaa ich hätte sofort geweint und wäre genauso panisch! Ich habe immer totale Angst wenn es Vito nicht gut geht...die Hundis sind wie unsere Babya <3 <3 Zum Glück geht es Deinem Schmusi wieder besser!

    AntwortenLöschen
  6. Der Hund ist aber wahnsinnig niedlich! Richtig hübsch! :)
    Ich würde mich freuen wenn du auch mal auf meiner Seite vorbei schaust und mir vielleicht auch folgen würdest! :)
    www.luisalicorice.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar. ♥