3/31/2015

Tuesday.

Eigentlich hatte ich heute eine Einführungsveranstaltung in der Uni. Allerdings ist der Bahnverkehr in NRW für heute eingestellt worden und ich musste vom Bahnhof wieder nach Hause düsen. Den freien Tag verbringe ich jetzt mit Malen und Tomate-Mozarella mit Basilikum.


3/24/2015

Neuigkeiten.

Gestern erreichte mich ein Brief. Und zwar von meiner Uni: ich bekam den Aufnahmebescheid zum Studiengang Master of Education! Den Umschlag riss ich bereits im Treppenhaus auf und fing vor Freude an zu quieken. Klar, ich hatte mich beworben, aber dadurch, dass ich den Bachelor noch nicht ganz fertig habe, hatte ich mir nicht allzuviel Hoffnung gemacht. Und somit war die Freude umso größer!


3/23/2015

What i ate today.

Bei anderen finde ich diese Art von Posts immer super interessant. Deshalb habe ich mir heute überlegt, mein Essen, das ich über den Tag verteilt esse, für euch festzuhalten. Natürlich ist das auch für mich sehr interessant. So habe ich am Ende des Tages einen Überblick über mein Fressverhalten und ich muss sagen, ich esse wirklich viel über den Tag :D Manchmal sieht das natürlich auch noch schlimmer aus. Wie gefällt euch diese Art von Post?




Frühstück: zwei Spiegeleier auf Toast mit einer Scheine Schinken und Tomate.
Dazu einen frisch gepressten O-Saft.
Kurz darauf trank ich noch einen Smoothie aus einer Banane, Kiwi und Himbeeren. 


Snack: Ein Apfel nach dem Reiten.


Zu Hause dann flott einen einfachen Salat mit Eisbergsalat, Cocktailtomaten, ein Ei und ein paar Stücke Emmentaler.


Snack: natürlich Schokolade :D


Abendessen: Tomate, Mozzarella und Basilikum.

Ausritt.



Das wundervolle Wetter habe ich ausgenutzt und bin mit dem Stinker ausgeritten. Es war soooo toll!!




3/22/2015

Immer wieder sonntags.

» Gesehen Downton Abbey. Staffel drei
» Gelesen viele Uni-Bücher
» Gehört Enrico Ostendorf in the mix (100,5)
» Getan Arbeit, Miracoliabend, Reiten, die ersten Sätze der BA-Thesis geschrieben
» Gegessen viel Salat und viel Obst
» Getrunken Wasser, Saft, Smoothies, heiße Zitrone
» Gedacht "Wie kann man nur so neunmalklug sein?"
» Gefreut über positive E-Mails bezüglich Uni
» Gelacht mit Freunden, auf der Arbeit
» Geärgert über Kleinigkeiten, die es im Nachhinein überhaupt nicht wert sind
» Gewünscht Sommer, Sonne, Urlaub
» Gekauft -
» Geklickt Zalando, IKEA



Diese Woche habe ich tatsächlich begonnen die ersten Sätze meiner BA-Thesis zu schreiben. Ich habe gerade einen Motivationsschub, den ich ausnutze! Ich will, ich will, ich will. Ansonsten das Übliche: Arbeiten, Reiten, Nachhilfe. Das Wetter zeigt sich seit einigen Tage ab und zu mal sehr sonnig und ich liebe es in der Sonne zu sitzen/ stehen. Ich kann den Sommer kaum erwarten, wie ist das bei euch? Wie war eure Woche?

Miracolibuddies.

Käthe und ich teilen eine Leidenschaft: Miracoli! Aus dem Grund haben wir immer einen Grund (haha) und zu treffen :D Gestern Abend kam Käthe vorbei und wir verputzten eine 5-Portionen-Packung Miracoli und gönnten uns danach einmal Paradiescreme mit Heidelbeeren! Teilt ihr auch eine Essensleidenschaft mit Freunden?

Da wir uns stetig im gammellook treffen ist ausschließlich unser Essen sehenswert :-)

3/21/2015

Sommervorfreude: Zeit für Espadrilles!

Draußen ist es wieder grau und weniger einladend, aber ich freue mich seit den zwei, drei schönen Sonnentagen bereits auf den Frühling/ Sommer. Meine Boots und Stiefel werden wieder weggepackt und Sneaker getragen. Bald können wir dann endlich wieder leichteres Schuhwerk tragen und ich finde langsam gefallen an Espadrilles.

3/19/2015

Mediterraner Tortellini Salat.


Eine Lieblingsfreundin brachte mich darauf mir mal die Chefkoch-Zeitschrift anzuschauen, da sie daraus ein bombastisches Pizzarezept hatte. Das Rezept hier (ein wenig abgewandelt) ist aus der aktuellen Zeitschrift und mir hat es sehr geschmeckt. 

Tortellini, Tomaten, Basilikum, Knoblauch, Öl und ein Italienischer Hartkäse.

3/17/2015

Outfit of the Day.

 
Jeans: Only, Shirt: Primark, Cardigan: Massimo Dutti, Schuhe: Vans, Schal: Burberry

Salat-Liebe.




Outfit from sunday.


Das habe ich am Sonntag getragen. 
Ich hab Nachhilfe und anschließend auf einem 80. Geburtstag.

Bluse: H&M
Leggings: Zara
Jacke: Bershka
Schal: Burberry
Schuhe: Nike



3/14/2015

Süße Brötchen mit Quark.


Ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren. Gestern war ich bei Lieblingsfreunden und ich probierte dort ein selbstgemachtes süßes Brötchen und es war sooo lecker. Zwar habe ich jetzt nur dieses Rezept gefunden, das mir von den Zutaten zusagte (hatte keine Lust mehr einzukaufen), aber die schmecken sooo gut! Das Rezept habe ich bei chefkoch.de gefunden, über die App auf dem iPad (mein iPad ist momentan mein kleines Kochbuch). Probiert es aus, wenn ihr auf Süß steht!

Zutaten:
250g Magerquark
7EL Milch
7EL Öl
125g Zucker
1pck. Vanillezucker
1pck Backpulver
350g Mehl
1 Ei
1TL Puderzucker

Zubereitung: Quark, Milch, Öl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Kochlöffel verrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Mit den Händen fertig kneten, Brötchen formen. Dann mit dem Eigelb einpinseln, kurz warte und dann das Eiweiß einpinseln. Dann kommen die Brötchen bei 175° ca. 20 Minuten in den Ofen.

Der Link zum Chefkoch-Rezept: HIER

Frühling in Wien im Atlantis Hotel Vienna

Der Frühling kommt und mit ihm macht sich bei mir wieder die Reiselust bemerkbar. Neben Entspannungs- und Strandurlaub in weitentfernten Ländern liebe ich es ebenso Städtereisen zu unternehmen. Auf meiner To-Travel-List stehen noch einige Reiseziele, auch in Städte unserer Nachbarländer. Eines steht ganz oben auf der Liste: Wien. Wie sähe mein Wochenendtrip nach Wien aus?
Das für mich angenehmste Reisemittel ist das Flugzeug. Bereits am Flughafen kann ich wunderbar entspannen und mich auf Urlaub einstellen. Dies funktioniert auch super bei Kurztrips. Das Drumherum wirkt sich so unglaublich beruhigend auf mein Gemüt aus.
Nach der Landung am Wiener Flughafen geht's natürlich zum Einchecken ins Hotel. Eine Übernachtungsmöglichkeit bietet das 4-Sterne Atlantis Hotel Vienna. Es punktet allein durch seine ideale Zentrumsnähe. Von dort aus ist alles super einfach erreichbar und ideal, um bei einem Wochenendtrip so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln.



 Das Museumsquartier (MQ), eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale, ist eines meiner ersten Anlaufstellen. Ich bereits so viel darüber gelesen und Eindrücke im Internet gesammeln, dass ich dort unbedingt hin muss. Die Kombination aus Kunst und Lebensraum finde ich persönlich sehr interessant. Neben Kunst, Mode, Architektur, Theater, Streetart und Design findet man noch weitaus mehr Vielfalt. Allein die historischen Gebäude sind sicherlich einen Ausflug wert! In nur 5 Minuten ist man mit dem Bus im MQ.
Das Tolle am Atlantis Hotel Vienna: eine große Tiefgarage ermöglicht auch die problemlose Anfahrt per Auto, aber auch die Zugfahrt wird zum Vergnügen, denn der Westbahnhof ist nur 5 Minuten zu Fuß entfernt. Alle Zimmer sind klimatisiert und frisch renoviert.

 Die Shoppingmeile "Mariahilferstraße", sowie die Vintage-Shoppingmeile "Neubaugasse" sind im Nu erreicht. 
Warum lohnt sich ein Wochenendtrip nach Wien im Mai besonders? Der 60. Eurovision Song Contest wird in der Wiener Stadthalle stattfinden, die nur einen Katzensprung vom Hotel entfernt ist.
Natürlich ist das Schloss Schönbrunn (inklusive Tiergarten), der Stephansdom und auch die Wiener Staatsoper ein Muss. In Wien gibt es auch ein Hundertwasserhaus, das ich als leidenschaftlicher Hundertwasser-Fan besuchen möchte. Das berühmte Palmenhaus in Schönbrunn will ich mir auch nicht entgehen lassen.
Shoppen, Speisen und Kultur lässt sich wunderbar vereinen.

Wenn euch das Atlantis Hotel Vienna besonders interessiert, dann schaut euch doch gerne einmal das Video dazu an. Dieses findet ihr HIER.

3/12/2015

Scherben.

Mein Tag in einem Wort: Scherben!
Heute morgen um 7:00Uhr bereits das erste Malheur: Schwungvoll will ich meine Unterwäsche in den Wäschekorb werfen (ja, sonst müsste ich ja drei Schritte gehen...), sie bleibt in meinen Kunstblumen hängen und ich reiße damit meine wundervoll silberne Vase zu Boden, die direkt zerspringt. Prima, denke ich. Kann ja nicht mehr schlimmer werden. Denkste!
Fuhr früh zu den Pferden. Gehe mit dem Pferd, fertig gesattelt, zur Halle. Merke, dass ich den Hufauskratzer nicht mitgenommen habe (brauche ich für danach, wegen dem Sandboden), gehe mit Pferd zurück. Wieder in der Halle, sitze ich bereits auf dem Pferd - was habe ich vergessen? Sporen. Ohne Sporen lacht das Pferd mich aus. Also nochmal absteigen, mitsamt dem Pferd in den Stall, die Sporen holen. Dann vergesse ich die Boxentüre ran zu machen, damit die Katze auch ans Katzenklo kommt. Was macht die Katze? Kackt mir den übelsten Durchfall in den Stall.
Zu Hause angekommen, möchte ich mir einen Teller aus dem Schrank holen, um noch ein Stück Donauwelle, die ich gebacken hatte, zu futtern. Dazu kam es nicht, denn der Teller flog mit einem lauten Krawumm auf den Fliesenboden und zerbrach in ca. 3 Trillionen Stücke. 
Bisher habe ich den Tag überlebt. Aber vermutlich war das noch nicht alles.. Dabei ist heute noch gar nicht Freitag, der 13.!
Was genau plant der morgige Tag mit mir?


Good Morning.


Wünsche euch einen schönen Start in den Tag. Das Wochenende ist nur noch zwei Tage entfernt. ;)

3/08/2015

my foody instagram

(1) Monte - ein Liebling aus meiner Kindheit (2) Käselauchsuppe mit Hack von einer Lieblingsfreundin ♥ Die beste Köchin (3) Mal wieder Salat mit Sylter Dressing (4) Nudeln mit Champignons, Karotten und frischem Käse (5) Nudeln mit Hackfleisch-Paprika-Soße und Petersielie (6) Vollkorn-Bananen-Pancakes mit Kiwis

» Gesehen Downton Abbey. mit Staffel drei begonnen
» Gelesen Kochbuch
» Gehört I loved you - Blonde (feat. Melissa Steel)
» Getan Arbeit, Nachhilfe, bei meinem Bruder gewese, Laufen
» Gegessen Prinzenrolle, NicNacs - sehr gesund
» Getrunken Wasser, Saft, Smoothies, Heiße Zitrone
» Gedacht "Wann verschwindet endlich diese doofe Erkältung?"
» Gefreut über das tolle Sonntagswetter
» Gelacht mit Freunden & Arbeitskollegen
» Geärgert über die nicht verschwinden wollende Erkältung
» Gewünscht Meine IKEA-List abzuarbeiten..
» Gekauft Ordner für die Uni
» Geklickt Zalando





Meine Woche begann mit einer grandiosen wieder aufkeimenden Erkältung mit einem wahnsinnig hartnäckigen Schnupfen. Dazu war ich am Montag ausserhalb der Reihe arbeiten (ich bin für eine Kollegin eingesprungen) und aufgrund meiner Dusselligkeit besitze ich jetzt Nasenspray in dreifacher Ausführung - ich vergaß es nämlich am Montag zu Hause. Wenn das diese Woche nicht vorbei geht, muss ich wohl oder übel doch mal meinen Hausarzt aufsuchen, denn dieses wochenlange Erkältetsein lässt in mir die Befürchtung zu, dass ich sich das vielleicht auch wieder ausbreitet und ich nachher wieder mit irgendeinem Quatsch im KH liege. Darauf habe ich keine Lust! Letztes Jahr hat eindeutig gereicht.
Der heutige Tag war umso toller. Sie Sonne hat sich mit bis zu 18°C blicken lassen und ich konnte nicht anders als endlich mal wieder Laufen zu gehen. 5 km an der Rur entlang und dann zickte mein Knie. Aber es tat soooooo gut. Ich freue mich schon, wenn die Wintersachen endlich komplett in die hinterste Ecke verschwinden können! Wie habt ihr den tollen Sonntag heute verbracht?

3/07/2015

07-03-15 / Outfit



Jacke: Zara
Bluse: Hilfiger
Schal: Burberry
Jeans: Only
Schuhe: Vans
Tasche: Ralph Lauren

3/04/2015

Wimpernverlängerung.



Da ich sonst sehr helle Wimpern habe und mich auch eigentlich nie schminke, fällt das vielleicht schneller auf, dass meine Wimpern anders aussehen ("Hast du Wimperntusche drauf?"), aber die sind natürlich und mir gefällt es sehr. 
Das einzige, das ich mache: sie morgens durchbürsten. Ziemlich pflegeleicht ;)
Ich lag ca zwei Stunden mit geschlossenen Augen - sehr entspannend. Hatte keinerlei Probleme. Spüre die Wimpern nicht. Es gibt keine Reizungen oder ähnliches. Einfach toll.
In ca 3 Wochen wird dann aufgefüllt. 
Hat einer von euch auch schonmal eine wimpernverlängerung machen lassen? Was haltet ihr davon?


3/01/2015

My Foody Instagram.

Diese Woche war es essenstechnisch etwas rar. Ich hatte zum einen kaum Zeit zum Kochen und zum anderen musste es dann abends mal schnell gehen. Deshalb gibt's heute nur drei Varianten aus dieser Woche.

(1) Möhrenpüree und gefüllte Champignons (mit Hackfleisch) | (2) Nudeln mit Speck und diversem Gemüse mit frischem Parmesan | (3) Frühstück: Toast mit Schinken und Spiegelei, dazu Cocktailtomaten und ein paar Happen Camembert

Immer wieder sonntags.

» Gesehen Downton Abbey. Staffel zwei
» Gelesen "Finster" von Richard Laymon
» Gehört I loved you - Blonde (feat. Melissa Steel)
» Getan Arbeit, Freunde getroffen, Nachhilfe
» Gegessen leider total unregelmäßig
» Getrunken Wasser, Saft, Smoothies
» Gedacht "Immer mit einem Ziel vor Augen in den Tag starten."
» Gefreut über ein kleines Bergauf
» Gelacht mit Freunden
» Geärgert über eine weitere Erkältung, ständig Halsschmerzen
» Gewünscht endlich einen Kleiderschrank
» Gekauft -
» Geklickt H&M, Zalando




Meine Woche war vollgepackt mit diversen Aktivitäten wie Arbeiten, Nachhilfe, Reiten... Eigentlich wie immer :D Ziemlich langweilig, ich weiß. Aber so lange der Tag durchgeplant ist, ist alles gut. Habe neue Kraft gesammelt. Mich für den Master beworben.
Samstag habe ich eine Wimpernverlängerung bekommen. Da zeige ich euch auch noch ein Foto, wenn ich gutes Licht habe. Heute war ich bei Lieblingsfreunden, wir haben leckere Käselauchsuppe gegessen und viel gequatsch und gelacht. Das tut mir immer sooooo gut :) Hoffe eure Woche war angenehm? Morgen muss ich ausnahmsweise arbeiten, ich springe für eine Kollegin ein. Ansonsten steht nicht so viel an.

Outfit 01-03-015

Ich begrüße den stürmischen März mit einem Outfit. Nichts besonderes, aber einfach mal für euch festgehalten:


Jacke: Wellensteyn
Hose & Bluse: H&M 
Schal: Burberry 
Schuhe: Zara
Tasche Ralph Lauren