1/23/2017

Team Kitchen Aid


Wie lange ich dieses Gerät schon anhimmel kann ich euch gar nicht mehr so genau sagen. Nur, dass sie mir auf Anhieb gefiel und ich sie unbedingt haben wollte. Allerdings hat sie dennoch einen sehr stolzen Preis, weshalb ich sehr sehr lange gezögert habe. Schlussendlich habe ich Sie mir im Oktober letzten Jahres bestellt.
Wichtig war mir das Modell mit dem schwenkbaren Kopf (auf der Arbeit konnte ich bereits mit dem Modell arbeiten, das allerdings nicht diesen verstellbaren Kopf hat und das fand ich blöd) und ich wollte sie ursprünglich in der Farbe "beige". Allerdings wurde es dann doch "baiser" - ein ganz heller Beigeton mit dezentem Glitzer (sieht man auf diesem Bild leider nicht).


Sie hat die Standardausführung: Rührschüssel, 3 verschiedene Rühr- und Knethaken, sowie den Spritzschutz. Und ich liebe sie. Von ganzem Herzen! Sie ist eine unheimliche Arbeitserleichterung. Sie rührt weiter während man Zutaten abmisst und ganz einfach hinzugibt. Einfach wundervoll. Vor allem Brotteige und Kuchenteige habe ich mit ihr schon gezaubert. 


Alle, die sich eine Küchenmaschine Artisan von KitchenAid zulegen, können ihren Kaufbeleg sowie die ausgefüllte Garantiekarte an KitchenAid senden und bekommen gratis ein KitchenAid Kochbuch zugesendet. Das finde ich toll. Das Buch kam nach ca. 3 Wochen bei mir an und es ist wirklich sehr umfangreich (mehr als 200 Seiten Rezepte).


Besitzt ihr auch eine Küchenmaschine? Wenn ja, welche?

Glossybox Januar 2017 - Unboxing




Die diesmonatige Glossybox gefällt mir besser als die Box aus dem vorherigen Monat. Vermutlich, weil ich einfach mehr mit diesen Produkten anfangen kann. 
Shampoo brauche ich immer und ich bin ein Mensch, der ständig Neues ausprobiert, deshalb bin ich gespannt auf das Tonerde Shampoo von L'Oreal. 
Meine Badewanne nutze ich selten zum Baden (ich wohne hier seit fast 1 Jahr und war 2x Baden), allerdings klingt ein Kräuterölbad ganz spannend, wenn ich mal erkältet sein sollte. Ich sollte mir sowieso öfter einmal mehr Zeit für mich gönnen.
Für die BB Cream gibt es von Glossybox einen Rückruf, denn diese hat seit mehr als einem halben Jahr ihr Haltbarkeitsdatum überschritten. Ich bekomme die nächsten Tage wohl Ersatzprodukte. Ich werde berichten!
Da ich Parfüm liebe, werde ich auf jeden Fall die kleine Probe von "Engelsrufer" aufprobiere. Nagellack ist sowieso immer eine gute Idee.
Mein persönliches Highlight dieser Box ist die Maske (links im Bild) "Facial detox purifying recovery mask" von Mudmasky. Die Marke ist mir nicht bekannt, allerdings finde ich Gesichtsmasken furchtbar interessant und diese teste ich ebenfalls gerne aus. 
Was beinhaltete eure Box? Wie gefällt Sie euch?

1/22/2017

Haarpflegeroutine (GHD)

straight & tame cream / smooth & finish serum / heat protect spray

Vor einiger Zeit habe ich meine Haarpflegeroutine umgestellt auf die Produkte von GHD. Vor allem die Pfelge nach der Haarwäsche ist für mich sehr wichtig. Ich habe langes, dünnes Haar, dass sich ohne Glätteisen niemals bändigen lassen würde (Naturkrause olé). 

Meine Haare wasche ich jeden zweiten Tag abends, vor dem Schlafengehen. Ich benutze herrkömmliches Shampoo auf der Drogerie, ganz wild gemischt, keine Spülung oder Kur. Nachdem die Haare kurze Zeit im Handtuch trocknen dürfen, benutze ich dann die straight & tame cream  für die Längen (nicht für die Spitzen!). Für die Spitzen benutze ich das smooth & finish serum, welches meine unheimlich spröden, trockenen und kaputten Spitzen wieder etwas erstrahlen lässt. So trockne ich meine Haare dann mit dem Föhn, auf mittlerer Stufe - allerdings föhne ich sie nicht komplett trocken. Den Rest lasse ich dann über Nacht so trockenen.

Morgens kommt dann direkt mein Glätteisen zum Einsatz, sonst könnte ich niemals das Haus verlassen. Bevor ich dies tue, benutze ich das heat protect spray, einen Hitzeschutz, der meine Haare vor den 190 Grad, die ich ihm antue, schützen soll.

Mit allen drei Produkten bin ich rumum zufrieden. Neben der tollen Wirkung entfalten alle drei Produkte einen tollen duft. Vor allem das heat protect spray riecht fantastisch und dieser Duft bleibt auch länger in den Haaren. 

Alle Produkte habe ich mir bei Douglas online bestellt. Absolute Kaufempfehlung.

Neues Jahr - neue Ziele

Neujahrsvorsätze sind schön und gut, aber welche habe ich jemals wirklich umgesetzt? Meistens landen einen Vielzahl von Dingen auf der Liste, die man allein aus Zeitmangel niemals schaffen kann. Somit habe ich mir ein einziges Ziel gesetzt: bis Ende des Jahres die Uni abzuschließen. Dies bedeutet noch weniger Freizeit, Überstunden und unglaublich viel Organisation, aber ich möchte endlich fertig werden. Vor einem Jahr haben ich meinen Bachelor of Arts bestanden. Dieses Jahr bzw Anfang nächsten Jahres möchte ich mich dann doch endlich mal Master of Education nennen können.

Somit habe ich mich bereits letztes Jahr zum Praxissemester angemeldet (das ist auch ein unglaublich nervenaufreibender Prozess), habe eine Schule zugewiesen bekommen, einen Seminarplatz am ZfsL und fange dann im Februar das 6-monatige Praxissemester an. Wenn man nicht am Uniort wohnt, hat man bezüglich der Auswahl der Schulen und des ZfsL leider kein Glück. Ich wohne quasi für alle Zuweisungen äußert abgelegen, habe mich also für die Schule entschieden, die an meinem Arbeitsort liegt. Dann muss ich eben morgens um 4 Uhr aufstehen, aber irgendwie schaffe ich das. Ich muss. Nebenbei ein Haufen an Blockseminaren, Modulabschlussprüfungen, Klausuren und Projekten, aber wenn ich fertig werden will, muss ich auch etwas dafür tun - in diesem Fall bedeutet das halt mehr Arbeit und besseres Zeitmanagement. 

Das Bloggen als Ausgleich möchte ich sehr gerne weiterführen. Es bleibt leider öfter mal auf der Strecke, aber ich merke auch jedes Mal wieder, wie gut es tut, sich auch mal auf etwas anderes als die Uni und die Arbeit konzentrieren zu müssen. 

Einige Blogposts habe ich bereits für euch vorbereitet und hoffe, ihr freut euch ♥