1/22/2017

Neues Jahr - neue Ziele

Neujahrsvorsätze sind schön und gut, aber welche habe ich jemals wirklich umgesetzt? Meistens landen einen Vielzahl von Dingen auf der Liste, die man allein aus Zeitmangel niemals schaffen kann. Somit habe ich mir ein einziges Ziel gesetzt: bis Ende des Jahres die Uni abzuschließen. Dies bedeutet noch weniger Freizeit, Überstunden und unglaublich viel Organisation, aber ich möchte endlich fertig werden. Vor einem Jahr haben ich meinen Bachelor of Arts bestanden. Dieses Jahr bzw Anfang nächsten Jahres möchte ich mich dann doch endlich mal Master of Education nennen können.

Somit habe ich mich bereits letztes Jahr zum Praxissemester angemeldet (das ist auch ein unglaublich nervenaufreibender Prozess), habe eine Schule zugewiesen bekommen, einen Seminarplatz am ZfsL und fange dann im Februar das 6-monatige Praxissemester an. Wenn man nicht am Uniort wohnt, hat man bezüglich der Auswahl der Schulen und des ZfsL leider kein Glück. Ich wohne quasi für alle Zuweisungen äußert abgelegen, habe mich also für die Schule entschieden, die an meinem Arbeitsort liegt. Dann muss ich eben morgens um 4 Uhr aufstehen, aber irgendwie schaffe ich das. Ich muss. Nebenbei ein Haufen an Blockseminaren, Modulabschlussprüfungen, Klausuren und Projekten, aber wenn ich fertig werden will, muss ich auch etwas dafür tun - in diesem Fall bedeutet das halt mehr Arbeit und besseres Zeitmanagement. 

Das Bloggen als Ausgleich möchte ich sehr gerne weiterführen. Es bleibt leider öfter mal auf der Strecke, aber ich merke auch jedes Mal wieder, wie gut es tut, sich auch mal auf etwas anderes als die Uni und die Arbeit konzentrieren zu müssen. 

Einige Blogposts habe ich bereits für euch vorbereitet und hoffe, ihr freut euch ♥

LEAVE A COMMENT

Danke für deinen Kommentar. ♥