8/19/2018

Kurzurlaub in Den Haag #Teil1


Wir buchten uns ganz spontan für drei Nächte im Marriott Hotel in Den Haag ein Hotelzimmer und verbrachten 4 Tage in den Niederlanden.







1000 Fragen an mich selbst #31


601: Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest? Auf die Zähne und die Haare.
602: In welcher Hinsicht könntest du etwas aktiver sein? Vielleicht die Partnersuche.. :D
603: Spielst du in deinem Leben die Hauptrolle? Ja.
604: Welcher Lehrer hat einen positiven Einfluss auf dich gehabt? Meine Grundschullehrerin. Definitiv.
605: Was würdest du am meisten vermissen, wenn du taub wärst? Musik. Meeresrauschen. Gute Gespräche.
606: Über welche Nachricht warst du in letzter Zeit erstaunt? Hm, da fällt mir ehrlich gesagt keine ein. 
607: Wärst du gern wieder Kind? Ja, das war so schön unbeschwert und sorglos.
608: Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird? Lesen. Sonnen. Malen.
609: Wann warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort? Gute Frage. Da ist mir keine Situation so richtig bewusst.
610: Denkst du oft darüber nach, wie Dinge hergestellt werden? Nein, eigentlich nicht.
611: Welche kleinen Erfolge konntest du zuletzt verbuchen? Ich muss keine Veranstaltungen an der Uni mehr besuchen. Ich habe Menschen aus meinem Leben gestrichen, die es nicht mehr wert waren.
612: Wirst du meistens jünger oder älter geschätzt? Immer jünger. 
613: Wann hast du zuletzt Sand unter den Zehen gespürt? Diese Woche. 4 Tage lang.
614: Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt? Glaub sie wollten mir mehr ermöglichen und hatten schon den Wunsch, dass ich studiere. 
615: Welches Gerät von früher fehlt dir? Fällt mir keines ein. 
616: In welcher Hinsicht denkst oder handelst du immer noch wie ein Kind? Manchmal gehe ich. mit allem zu sorglos um. Nicht so zukunftsorientiert. Ich lebe mehr für den Moment.
617: Heilt die Zeit alle Wunden? Ich denke die Zeit lehrt einen damit umzugehen.
618: Bist du romantisch? Nein. Ich bin auch nicht so der Pärchenmensch und Pärchenscheisse finde ich ganz furchtbar.
619: Was würdest du einem jüngeren Ich mit auf den Weg geben? Spare!
620: Was machst du mit Souvenirs, die du bekommen hast? Ich habe keine Souvenirs.

8/18/2018

Missgunst #gedankenzumthema


Missgunst: aus einer ablehnenden Haltung, Einstellung jemandem gegenüber entspringendes Gefühl, diesem/ dieser einen Erfolg/ Vorteil o.Ä. nicht zu gönnen

Es begegnet uns sooft: es wird einem missgönnt was man tut, was man sich gönnt, was man erlebt, wie man aussieht, was man hat - manchmal sogar einfach, dass man glücklich ist. Es gibt Menschen, die können anderen nichts gönnen. 
Leider sooft selbst erlebt. Ich war nie die Person, die anderen etwas unter die Nasen reiben muss. Alles was ich tue und mir ermögliche tue ich für mich selbst, weil es mich glücklich macht. So gönne ich auch jedem sein eigenes persönliches Glück. Aber da gibt es Menschen, die werden innerlich von Missgunst zerfressen. Sie verbittern immer mehr - sie gönnen den anderen ihr Glück nicht und wettern nur noch dagegen. Egal zu welchem Preis.

Am Anfang die missgünstigen Blicke ohne Kommentar. Eben mehr Ignoranz. 'Wenn ich es nicht beachte, dann ist es für sie eben weniger toll.' Warum? Ein nettes Wort könnte den anderen ja freuen - wenn man sich selbst am Glück anderer nicht erfreuen kann.
Dann werden Sprüche gedrückt, die einen in den Augen der anderen vermutlich zurechtrücken sollen. 'Ich habe/ kann/ mache das nicht, also wieso solltest du es können/ haben/ machen.' Man sucht verzweifelt nach Schwachstellen, um im gegebenen Moment einen Schuss loszulassen. Man wird verletzt.
Am Ende wird geredet. Gelästert. Lügen erfunden. Weiterverbreitet. Schwachsinn erzählt.
Warum gönnt man anderen ihr Glück nicht?

Missgunst verbittert. Missgunst zerfrisst einen. Missgunst macht hässlich.

Lernt euch selbst zu lieben, mit dem Glück anderer zurechtzukommen. Zu gönnen, sich zu freuen. Ihr lebt so viel glücklicher, wenn ihr eine positive Lebenseinstellung habt. 

Wenn euch das nicht gelingt: dann versucht wenigstens nicht mit allen Mitteln zu hetzen und zu lügen. Ihr seid verdammt hässlich, wenn ihr euren Lebensinhalt darin seht anderen wehzutun. 

"Ich wünsche niemandem etwas Schlechtes. 
Ich wünsche manchen Menschen nur,
dass sie sich mal selbst begegnen."


8/10/2018

1000 Fragen an mich selbst #30


581: Wie kannst du es dir selbst leichter machen? Indem ich mich weniger um andere kümmere und mich mehr auf mich konzentriere.
582. Worum weinst du insgeheim? frühere Freundschaften, meine Inkonsequenz bzgl Sparen
583: Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben? Ja.
584: Hast du jemals einen Liebesbrief bekommen? Ja.
585: Spendest du regelmäßig für einen guten Zweck? Nein.
586: In wie vielen Weltstädten bist du gewesen? In einigen würde ich sagen, aber noch lange nicht in allen.
587: Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich? Diese übertrieben dicken Buffalo-Schuhe..
588: Ist deine Grundeinstellung positiv? Ja, ich versuche alles positiv zu sehen. Klar, ich rege mich auch au, aber ich möchte gar nicht verbittern oder missgünstig sein - ich habe eine relativ positive Ansicht.
589: Wie reich wärst du gerne? Sehr. Dann könnte ich die ganze Zeit reisen und hätte eine Sorge weniger.
590: Darf man lügen, um jemanden zu schützen? Denke schon.
591: Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft? Puh, gute Frage. Denke das Letzte war eine Tasche und Klamotten.
592: Was ist als Kopie besser als das Original? Fällt mir nichts ein..
593: Hörst du gut auf deinen Körper? Ich bemühe mich auf jeden Fall.
594: Von welchem Beruf weißt du nicht, was man da genau macht? Keine Ahnung..
595: Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust? Unordnung..
596: Was wünschst du dir für die Menschheit? Mehr Glücklichsein. Weniger Missgunst.
597: Gehst du unter Leute, wenn du dich allein fühlst? Habe nicht dieses Gefühl von Alleinsein, aber ich denke ich würde dann einfach spazieren gehen.
598: Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre? Mich reizen Drogen nicht.
599: Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch? Bei der Urlaubsbuchung.
600: Wie oft schaltest du dein Telefon aus? Selten.


8/08/2018

1000 Fragen an mich selbst #29


561: Bedauerst du etwas? Ja, ein paar Entscheidungen, die ich getroffen habe.
562: Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten? Rapunzel neu verwöhnt mag ich unheimlich gerne.
563: Was würdest du deinem Kind gern für’s Leben mitgeben? Umgib dich nur mit Menschen, die dir guttun.
564: Welches Buch hast du in letzter Zeit mit einem tiefen Seufzer zugeklappt? Das war eine Lektüre für ein Seminar. Das Buch gefiel mir nicht..
565: Würdest du gern wieder in einer Zeit ohne Internet leben? Ja, manchmal schon. Da war anderes wichtiger.
566: Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt? Letzte Woche auf der Arbeit. Ariel. Gezeichnet von meiner Kollegin.
567: Wer war deine Jugendliebe? Jemand aus meiner damaligen Klasse.
568: Für wen hast du zuletzt Luftballons aufgeblasen? Für eine Freundin zum Geburtstag.
569: Wie würden andere Personen deine Wohnung beschreiben? Klein und zugestellt vielleicht :D
570: Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen? Alten Freunden.
571: Wie viele Stunden am Tag verbringst du vorm Computer? Verbringe mehr Zeit am Handy. Laptop dient eigentlich nur zum Hausarbeiten schreiben und für Netflix..
572: Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast? Ich habe keinen Partner und muss niemandem etwas verschweigen.
573: Wen oder was benutzt du als Ausrede, um etwas nicht fertig machen zu müssen? Ich erledige Dinge generell dann wenn ich sie will, deshalb brauche ich keine Ausrede..
574: Gehst du gern ins Kino? Ja! Ich liebe es.
575: Wie großzügig bist du? Kommt wirklich drauf an bei wem und mit was..
576: Was versuchst du zu vermeiden, weil du Angst hast? Tiefgründige Beziehungen.
577: Was ist deine neueste harmlose Leidenschaft? Puh, hab ich da eine?
578: Was würdest du auf dem roten Teppich tragen? Irgendwas in weiß oder schwarz denke ich.
579: Wie geht es dir wirklich? Vermutlich schlechter als ich zugeben würde.
580: Worauf hast du zuletzt schweren Herzens geantwortet? Hmm, da fällt mir nichts ein..

7/28/2018

1000 Fragen an mich selbst #27 & #28


521: Welcher Dokumentarfilm hat dich beeindruckt? Gucke gerne Fokus über irgendwelche Verbrechen..
522: Machst du in der Regel, was du willst? Ja, ich lasse mir eigentlich ungern vorschreiben was ich zu tun habe.
523: Wie weit hast du deine Vergangenheit hinter dir gelassen? Im Verdrängen bin ich zwar relativ gut, aber manchmal holen mich bestimmte Dinge auch wieder ein.
524: Was solltest du eigentlich nicht mehr tun? Mich mit Menschen abgeben, die mir nicht guttun. Und Shoppen. Shoppen sollte ich nicht, ich habe eigentlich alles.
525: Magst du klassische Musik? Nicht so sehr.
526: Wie aufgeräumt ist es in deinem Kopf? Puh, eher chaotisch aus aufgeräumt.
527: Welches Gedicht magst du sehr? Fällt mir gerade keins ein.
528: Bist du ein guter Verlierer? Ja, ich kann Niederlagen einstecken, denn ich weiß es kommen auch wieder Höhen.
529: Wer sollte dich spielen, wenn man dein Leben verfilmen würde? Keine Ahnung ehrlich gesagt.
530: Wie viel Zeit brauchst du, um dich für einen festlichen Anlass zu stylen? Zwei Stunden bestimmt.
531: Wer hat für dich Vorbildfunktion? Menschen, die mit wenig zufrieden sind.
532: Würdest du etwas stehlen, wenn du nicht dafür bestraft würdest? Hm, kommt drauf an was, denke ich.
533: Hättest du gern eine andere Haarfarbe? Nein.
534: Was ist der größte Unterschied zwischen dir und deinem Partner? Dass ich keinen Partner habe haha :D
535: Wo isst du zuhause am liebsten? Im Bett.
536: Wenn alles möglich wäre: Welches Tier hättest du gern als Haustier? Ein Faultier. Wir sind uns sehr ähnlich.
537: Auf welche Frage wusstest du in letzter Zeit keine Antwort? Warum manche Menschen sich verhalten, wie sie sich eben verhalten. Was ich falsch gemacht habe..
538: Was ist in deinen Augen die großartigste Erfindung? Das Buch.
539: Wenn du emigrieren müsstest: In welches Land würdest du auswandern? Australien oder Amerika.
540: Nach welchen Kriterien suchst du Filme aus? Schaue selten Filme. Bin eher der Serienjunkie.



541: Führst du Tagebuch? Nein.
542: Welche Personen sind auf deinem Lieblingsfoto abgebildet? Freunde.
543: Hast du häufig unnötigerweise Schuldgefühle? Ja, ich gebe mir oft die Schuld an Dingen, auch wenn ich weiß, dass ich nicht wirklich schuld bin, aber irgendwie ist das so in mir drin.
544: Was magst du am Sommer am liebsten? Sonnen, Braun werden, ans Meer fahren, die langen Tage.
545: Auf was kannst du am leichtesten verzichten? Fleisch.
546: Wie häufig gönnst du dir etwas? Leider viel zu häufig.
547: Mit welcher Art von Fahrzeug fährt du am liebsten? Mit Fahrrad und sonst mit dem Auto. Irgendwas ohne Menschen, die einem tierisch auf die Nerven gehen.
548: Wovon bist du glücklicherweise losgekommen? Menschen, die einem nicht gut tun.
549: Woran denkst du morgens zuerst? Leider fällt mir immer sofort ein welche Deadlines ich noch habe und was ich alles erledigen muss..
550: Was hast du vom Kindergarten noch für Erinnerungen? Dass wir sehr oft in den Urlaub geflogen sind und ich kann mich noch an die Einrichtung und ein paar Räumlichkeiten erinnern. Und es gab eine Wand mit Postkarten, die alle Kinder den Erziehern immer geschickt haben.
551: Welchen Wochenendtrip oder welche Kurzreise hast du gerade geplant? Ein paar Tage nach NL/ Belgien oder Mallorca.
552: Bist du ein Landmensch oder ein Stadtmensch? Landmensch.
553: Mit welcher Person, die du nicht persönlich kennst, fühlst du dich verbunden? Es gibt einige innige Bekanntschaften durch Twitter/ Instagram, mit denen man sich verbunden fühlt.
554: Was gibt dir in schweren Zeiten Halt? Positive Gedanken.
555: Bist du gut zu dir selbst? Leider zu wenig.
556: Was bedeutet Freundschaft für dich? Loyalität, Ehrlichkeit, Spaß haben.
557: Wer hat dich in letzter Zeit überrascht? Keine Ahnung.
558: Traust du dich, Fragen zu stellen? Ja.
559: Hast du Dinge vorrätig, die du selbst nie isst oder trinkst? Ja, total oft hab ich abrupten Heißhunger auf etwas, dass ich dann doch nicht zu Ende esse.
560: Setzt du dir Regeln, die du dir selbst ausgedacht hast? Manchmal ja.

7/21/2018

1000 Fragen an mich selbst #26


501: Lässt du dich gern überraschen, wenn du essen gehst? Meistens esse ich einfach immer dasselbe, weil ich weiß, dass es mir auf jeden Fall schmeckt.
502: Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn? Puh, das ist schwierig. Ich denke mein Studium war eine gute Entscheidung, aber die ganzen Hindernisse und Rückschläge haben es mir so ziemlich zur Last gemacht, weil mein Studium einfach ewig dauert. Die beste Entscheidung war damals die Vertretungsstelle als Lehrkraft und mein Arbeitsplatz.
503: Wie heißt deine Lieblingsblume? Sonnenblume.
504: Glaubst du, dass man dich hypnotisieren kann? Keine Ahnung..
505: Was musst du endlich wegwerfen? Oh, da gehört vor allem mein überfüllter Kellerraum dazu, der einfach nur noch zugefüllt ist mit Dingen, die ich eigentlich überhaupt nicht mehr brauche.
506: Welche Stadt im Ausland würdest du gern besuchen? New York.
507: Trägst du häufig Lippenstift? Nein, sehr selten.
508: Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten? Ich trinke keinen Kaffee. Mag ich nicht.
509: Gehst du gelegentlich auf einem Friedhof spazieren? Nein.
510: Wie viel gibst du maximal für eine gute Flasche Wein aus? Nicht viel würde ich sagen. Vielleicht 10€.
511: Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben? Sportlich.
512: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast? So ziemlich gar nichts..
513: In welchem Meer bist du zuletzt geschwommen? Nordsee.
514: Kochst du oft Fertiggerichte? Nein.
515: Wo fühlst du dich geborgen? In meinem Bett. In der Natur.
516: Was ist dein Schönheitsgeheimnis? Ich trinke nur Wasser.
517: Bist du manchmal streng mit dir? Ja, sehr. Ich bin mein größter Kritiker.
518: Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt? Hm, da fällt mir spontan keine ein..
519: Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen? Bin ich jeden Tag.
520: Wie oft schreibst du noch mit der Hand? Oft. Ich schreibe gern mit der Hand.

7/08/2018

1000 Fragen an mich selbst #25 - Halbzeit


481: Bei welcher Fernsehsendung schaltest du sofort um? Schaue überhaupt kein TV. Ich schaue nur noch Serien. Also gucke ich auch nur, was ich will.
482: Wann hast du zuletzt jemandem vorgelesen? Den Kindern auf der Arbeit.
483: Bist du gut im Small Talk? Nein. Wenn ich keine Lust auf Menschen habe, ist mir auch Small Talk zu viel.
484: Welche Nachricht hat dich in letzter Zeit stark berührt? Immer wieder Tierquälerei.
485: Welche Sprache würdest du gerne beherrschen? Fließend Spanisch fänd ich toll. Wobei fließend Englisch auch prima wäre.
486: Kannst du Kaugummiblasen machen? Nein. Ich hasse Kaugummis, kaue keine und mag es auch überhaupt nicht, wenn andere das vor mir machen. 
487: Welcher deiner Geburtstage hat dir am besten gefallen? Mein 28.! Der war toll.
488: Welche Floskel benutzt du zu oft? "Ja dann.."
489: Kannst du dich leicht in Zeichentrickfilme hineinversetzen? Ja, früher habe ich sie geliebt und mitgefühlt. Heute nur noch bei echt gut gemachten ZTF.
490: Suchst du dein Waschmittel nach dem Duft aus? Ja. Ich habe ein Lieblingswaschmittel gefunden und benutze nur noch das. Das mit dem Fuchs.
491: Kommt es dir so vor, als wäre das Gras des Nachbarn immer grüner? Ja, oftmals schon. Aber man sieht eigentlich nur das Oberflächliche und darauf sollte man nicht bauen.
492: Welchen gesunden Snack magst du am liebsten? Obst jeglicher Art.
493: Wie fest ist dein Händedruck? Mittelmäßig.
494: Schreibst du häufig etwas auf, damit du es dir besser merken kannst? Ja, ich habe tausend To-Do-Listen und einen vollen Kalender.
495: Worauf hast du zuletzt mit Ja geantwortet? Auf eine Frage von einer Kommilitonin zu unserer Ausarbeitung.
496: Welche Mahlzeit am Tag magst du am liebsten? Frühstück.
497: Schläfst du manchmal beim Fernsehen ein? Nein. Ich schalte vorher aus.
498: Wie stark ist deine Sammelleidenschaft? Ich sammle ehrlich gesagt gar nichts.
499: Hälst du dich immer an den Plan, den du gemacht hast? Nein, ich bin ein sehr spontaner Planänderer...
500: Welches Kunstwerk hat dich stark beeindruckt? Die Werke von Hundertwasser zum Beispiel.


6/30/2018

1000 Fragen an mich selbst #23 & #24


441: Wie persönlich ist deine Einrichtungen? Sehr. 
442: Welchen Songtext hast du jahrelang falsch gesungen? Oh, da gibts einige.
443: Würdest du gerne viele Höhepunkte erleben, auch wenn du dann viele Tiefpunkte erleben müsstest? Ja, ich denke durch ein Tief schätzt man die Höhepunkte umso mehr und umso mehr schätzt man sie wert.
444: Mit wem hattest du vor kurzem ein gutes Gespräch? Mit einer Freundin.
445: Was trinkst du an einem Tag vorwiegend? Wasser.
446: Welches Lied hast du zuletzt gesungen? Ich singe ständig Lieder mit. Das letzte war Rihanna und "Same old mistakes".
447: Kannst du über dich selbst lachen? Ja, definitiv.
448: Wann hast du zuletzt eine Kopfmassage gehabt? Noch nie.
449: Wie sieht der ideale Sonntagmorgen aus? Ausschlafen, Frühstücken. Wenn die Sonne scheint nach trauen, ansonsten Serien gucken im Bett.
450:  Machst du manchmal ganz allein einen langen Spaziergang? Ja, ich liebe es spazieren zu gehen.
451: Wann hast du zuletzt Fotos eingeklebt? Glaub das war dann ein Album für eine Freundin bzw Collagen.
452: Worüber hast du vor kurzem deine Meinung geändert? Über bestimmte Menschen.
453: Wann wärst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben? Da gibts einige Tage, an denen eine Portion Schlaf wirklich die bessere Alternative gewesen wäre.
454: Glaubst du an eine offene Beziehung? Schwierig.
455: Welches Gesetz würdest du einführen, wenn du in der Regierung sitzen würdest? Abschaffung GEZ. Einfach gesetzlich verbieten.
456: Was würdest du mit einer Million Euro tun? Reisen.
457: Wie hieß oder heißt dein Lieblingskuscheltier? Meine Kuscheltiere hatten nie besonderes Namen. Glaub mein Lieblingskuscheltier war damals 
458: Was war deine weiteste Reise? USA, aber da war ich erst 2 oder 3, daran erinnere ich mich nicht mehr. Ansonsten Ägypten, denke ich.
459: In welcher Haltung schläfst du am liebsten? Team Seitenschläfer.
460: Zu wem gehst du mit deinen Problemen? Zu niemandem. Ich mache eigentlich alles mit mir selbst aus.



461: Für wen bist du eine Inspirationsquelle? Weiß nicht..
462: Wann hast du zuletzt einen Sonnenaufgang beobachtet? Diese Woche morgens am Bahnhof.
463: Wie hoch war das höchste Gebäude, das du je besucht hast? Hm, das weiß ich gar nicht mehr.
464: Können andere auf dich bauen? Ja, Freunde immer.
465: Was ist das Verrückteste, das du jemals getan hast? Da fällt mir nichts ein..
466: Kaufst du häufig etwas Neues zum Anziehen? Ja, ich übertreibe oft. Bin aber dabei mich zu bessern.
467: Würdest du einen Teil deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen tauschen? Nein.
468: Weißt du, ob du jemals einen heimlichen Verehrer hattest? Wenn er heimlich ist/war dann vermutlich eher nicht :D
469: Welches Schmuckstück trägst du am liebsten? Meine Tiffany-Kette
470: Was würdest du dein zukünftiges Ich fragen wollen? Ob ich glücklich bin später.
471: Würdest du bei deinem Partner bleiben, wenn deine Umgebung ihn ablehnen würde? Ja.
472: Wann hast du zuletzt etwas gebacken? Vor ein paar Wochen zum Brunch, glaub ich.
473: Für welche Gelegenheit warst du zuletzt schick angezogen? Das war zum Geburtstag einer Freundin.
474: Welche Redensart magst du am liebsten? Du erntest immer das, was du säest.
475; Was ist auf dem Foto zu sehen, das du als Letztes aufgenommen hast? Ich selbst.
476: Findest du es wichtig, an besonderen Jahrestagen innezuhalten? Ja, aber es gibt auch Jahrestage, an die ich nicht gern denk.
477: Was würdest du in einen Guckkasten kleben? Puh. Schönen Schmuck?!
478: Welche Cremes verwendest du? Gesichtscreme von Declare und Die Bodylotions von Rituals.
479: Wärst du gern körperlich stärker? Nein.
480: Findest du, dass jeder Tag zählt? Ja, denn an jedem Tag kann man etwas ändern oder erreichen oder ihn einfach zufrieden und glücklich erleben.

6/27/2018

1000 Fragen an mich selbst #21 & #22



401: Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist? Gar nichts. Ich bin das Gegenteil von Frustender - ich höre auf zu essen. Wenn mich etwas so richtig beschäftigt, esse ich auch einfach 2 Tage gar nichts. Nicht, weil ich nicht will, sondern weil ich nicht kann.
402: Hast du mal etwas Übernatürliches oder Unerklärliches erlebt? Nein.
403: Welche Herausforderungen musst du noch bestehen? Beziehungen einzugehen ohne direkt flüchten zu wollen.
404: Wer hat dich in deinem Leben am meisten beeinflusst? Das weiß ich ehrlich gesagt nicht..
405: Was ist kleines Glück für dich? Ich erfreue mich sehr gerne an Kleinigkeiten. Das kann die Sonne sein, die scheint oder eine liebe Nachricht.
406: Tust du manchmal etwas aus Mitleid? Ja, leider..
407: Wann hast du zuletzt einen Abend lang nur gespielt? Spieleabend? Glaub das war Silvester. Und es war super lustig.
408: Bist du gut in deinem Beruf? Mir macht mein Beruf Spaß und ich denke das ist eine gute Voraussetzung.
409: Wen bewunderst du? Menschen, die einfach glücklich sein können ohne groß nachzudenken. Ich zerbreche mir zu oft den Kopf.
410: Hast du eine gute Gewohnheit, die du jedem empfehlen würdest? Zur Ruhe kommen. Sei es einfach nur mit Musik oder einem Buch. Einfach abschalten. Das tut gut.
411: Was überspringst du in der Zeitung? Ich lese wenig Zeitung, aber Politik interessiert mich leider nicht so sehr.. bzw ich habe zu wenig Ahnung davon.
412: Was machst du, wenn du graue Haare bekommst? Bisher habe ich noch kein graues Haar gefunden. sollte ich früh ergrauen würde ich wahrscheinlich färben und im Alter dann grau lassen.
413: Was war auf deinem letzten Instagram-Foto zu sehen? Ein Kornfeld und ich.
414: Stehst du lieber im Vordergrund oder im Hintergrund? Hintergrund.
415: Wie oft lackierst du dir die Nägel? Gar nicht. Ich habe seit eh und je Gelnägel.
416: Bei welchen Nachrichten hörst du weg? Wenn ich Nachrichten mal schaue höre ich mir auch alles an.
417: Bei welcher TV-Sendung würdest du gern mitwirken? Bei "Wer wird Millionär" wäre ich gern mal dabei.
418: Womit belegst du dein Brot am liebsten? Esse wenig Brot. Selbstgemachtes Brot esse ich am liebsten frisch aus dem Ofen mit Butter. Ansonsten gerne herzhaft. Leberwurst z.B.
419: Was ist deine größte Schwäche? Mich überfordern menschliche Beziehungen bzw Tiefgründiges mit Gefühlen total schnell.
420: Wie kumpelhaft bist du? Sehr, würde ich sagen. 


421: Welches Ritual hast du beim Duschen? Musik an. Gesichtspeeling drauf und dann ab unter die Dusche. Ich bin ein Schnellduscher, da bin ich schnell durch.
422: Wie gefährlich ist deine Arbeit? Gar nicht gefährlich, denke ich.
423: Welchen Kinofilm hast du genossen? Ich liebe Komödien.
424: Welches Brettspiel magst du am liebsten? Mensch ärgere dich nicht.
425: Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt? Das ist ehrlich gesagt schon so lange her, dass ich es nicht mehr weiß..
426: Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten? Das ist abhängig vom Verwandten. Mal mehr, mal weniger.
427: Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen? Kann mich nicht daran erinnern, außer bei Sing Star und das ist gefühlt schon ewig her.
428: Hast du gelegentlich Freizeitstress? Nein.
429: Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages? Die Sonne scheint, Spaziergang am See, leckeres Frühstück.
430: Machst du manchmal einen Mittagsschlaf? Ja, aber das ist super gefährlich, weil ich danach noch müder bin als zuvor.
431: Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird? Da ich mich eh nicht so in den Mittelpunkt/ Vordergrund dränge, halte ich mit meiner Meinung eigentlich meist zurück.
432: Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel? Puh, vieles.
433: Kannst du dich gut beschäftigen? Ja. Ich hab eigentlich immer was zu tun.
434: Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln? Im Verdrängen bin ich ganz gut.
435: Wie voll ist dein Bücherregal? Komplett voll. Ich bräuchte ein neues..
336: Bist du mit deiner Handschrift zufrieden? Ja, wenn ich mir Mühe gebe.
437: Können deine Hände machen, was dein Kopf will? Schwierig, denn bei gewissen Dingen, wo ich beide Hände einsetzen muss, bin ich manchmal motorisch irgendwie behindert.
438: Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel? Kommt drauf an. Meistens 1x morgens und dann, wenn ich mal auf die Toilette gehe.
439: Klagst du schnell über körperliche Beschwerden? Nein.
440: Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist? Nein.

6/11/2018

1000 Fragen an mich selbst #20 - Achtsamkeit


381: Wen hast du zu Unrecht kritisiert? Ich bin mit Kritik eigentlich sehr zurückhaltend und relativ gut überlegt, aber ich denke, ich habe doch schon den ein oder anderen mit unüberlegten Aussagen verletzt. Das tut mir auch im Nachhinein sehr leid.
382: Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast? Eigentlich mache ich nur Situationsspäße.
383: Bestellt du im Restaurant immer das Gleiche? Nein.
384: Gibt es etwas, das du insgeheim anstrebst? Ja, ich hätte unheimlich gerne einen Doktortitel.
385: Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst? Reisen, Reiten, Lesen, Shoppen, ... Alles was Spaß macht denke ich.
386: Was begeistert dich immer wieder? Gute Bücher.
387: Welche Sachen kannst du genießen? Ruhe.
388: Findest du es schön, etwas Neues zu tun? Ja.
389: Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber? Stelle lieber Fragen.
390: Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz? Puh, schwierig. Ich lasse mich gerne inspirieren, ich weiß gar nicht, ob ich von allein sooo sehr kreativ bin. Aber ich glaube das letzte Geburtstagsgeschenk für eine Freundin war so was Kreatives.
391: Bei welchem Song drehst du im Auto das Radio lauter? Vor allem bei alten Liedern, die schöne Erinnerungen wecken.
392: Wann hast du zuletzt enorm viel Spaß gehabt? Mit Freunden, wir hatten einen ausgelassenen Tag zusammen.
393: Ist dein Partner auch dein bester Freund oder deine beste Freundin? Habe keinen Partner.
394: Welchen Akzent findest du charmant? Muss ehrlich gestehen, dass ich nicht so auf Akzente stehe :D Ich empfinde sie eher als anstrengend.
395: In welchen Momenten des Lebens scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen? In denen man Spaß hat.
396: Wann hast du zuletzt deine Frisur geändert? Noch nie.
397: Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran? Ich denke irgendwie nicht. Es ist nicht mehr präsent, aber aus dem Sinn ist es bestimmt nicht.
398: Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag? Ich lese gerne, da entfliehe ich dem Alltag und es kehrt automatisch mehr Ruhe ein.
399: Machst du jeden Tag etwas Neues? Leider nein. Ich habe schon viel zu viel Alltag.
400: Bei welchen Gelegenheiten stellst du dich taub? Wenn man mich unter Druck setzt. 

6/07/2018

1000 Fragen an mich selbst #18 & #19 Extralänge!


341: Worüber kannst du dich immer wieder aufregen? Unfähigkeit. 
342: Kann jede Beziehung gerettet werden? Beziehungen, die einem wirklich am Herzen liegen.
343: Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden? Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich wirklich mit einem Teil zu 100% zufrieden bin. Alles an mir ist ganz okay.
344: Womit hält du dein Leben spannend? No risk, no fun.
345: Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen? Ja, besser als ohne Druck. Ich brauche den Druck.
346: Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden? Die Zeit, in der man sich nur um sich selbst kümmern konnte. In der man keinerlei Verpflichtungen hatte. Die Zukunft ungewiss, alles offen. Man lebt im Hier & Jetzt. 
347: Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst? Bin eher der Typ Mensch, der sich eher unterkategorisiert, nach dem Motto 'die anderen sind wertvoller als ich'.
348: Hast du immer eine Wahl? Denke ja.
349: Welche Jahreszeit magst du am liebsten? Sommer.
350: Wie hättest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen? Früher wollte ich Sandy heißen, bin aber froh, dass ich es nicht tue.
351: Wie eitel bist du? Nicht sehr, denke ich.
352: Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand? Meinem Herzen.
353: Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen? Puh, da fällt mir ehrlich gesagt nichts ein.
354: Übernimmst du häufig die Gesprächsführung? Nein, ich bin eher der Nebenakteur.
355: Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du? Das müsstet ihr mir beantworten..
356: Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen? Freunde. Essen. Musik.
357: Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen? Nein. 
358: Wie gut achtest du auf deine Gesundheit? Sehr.
359: Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein? Geringer.
360: Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub? Faul in der Sonne liegen.

361: Was war deine schlimmste Lüge? Bin eine schlechte Lügnerin. 
362: Erweiterst du deine eigenen Grenzen? Generell bin ich eigentlich offen für alles. Fast alles.
363: Kannst du gut Witze erzählen? Nein.
364: Welches Lied handelt von dir? Keine Ahnung.
365: Welche kleinen Dinge kannst du genießen? Sonnenschein, Ruhe, Schlaf. Eigentlich braucht es nicht viel um mich glücklich zu machen.
366: Wofür kann man dich nachts wecken? Schabernack.
367: Was würdest du gern an deinem Äußeren ändern? Nichts.
368: Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden? Das ist mir eigentlich relativ egal.
369: Lässt du dich leicht zum Narren halten? Hm. Ich denke nicht.
370: Was würdest du gern mal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte? Fallschirmspringen.
371: Muss man immer alles sagen dürfen? Ja. Aber man sollte es nicht tun. Manchmal ist Schwiegen eben Gold.
372: Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken? Mir selbst.
373: Kannst du gut loslassen? Wenn ich nicht mehr an den Dingen/ Personen hänge, dann ja.
374: Wofür bist du dankbar? Dass ich gesund bin.
375: Sind Komplimente von Leuten, die du nicht kennst, wichtig für dich? Da ich Komplimente ohnehin nicht gut annehmen kann, sind sie mir von ganz engen Freunden wichtiger als von Fremden denke ich.
376: Vor welchem Tier hast du Angst? Haien.
377: Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt? Keine Ahnung.
378: Was hast du immer im Kühlschrank? Champignons :D
379: Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendung schaust? Nein.
380: Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens? Als alles noch unbeschwert war.