5/12/2018

Lieber Versanddienstleister, ..


DHL. Sie versprechen eine schnelle Lieferung ("innerhalb 1-2 Werktage"), oftmals sogar eine Expresslieferung, die in 24h beim Empfänger sein soll. Man glaubt es, man bezahlt gerne mehr und am Ende wartet man doch wieder den ganzen Tag zu Hause und die freudig per E-Mail angekündigte Sendung (Heute zwischen 10-14 Uhr) kommt wieder nicht. Wer kennt es?

Liebe Versanddienstleister,
glaubt ihr nicht, wir könnten mehr mit unserer Zeit anfangen als auf vermeintliche Lieferungen zu warten, die ihr dann doch nicht ausliefert? Ihr versendet E-Mails in denen ihr freudig ankündigt in welchem Zeitraum ihr am nächsten Tag kommt und dann passiert doch nichts? Wofür bezahlen wir die teuren Pakete mit der Sendungsverfolgungsnummer, wenn die Sendungsauskunft nie aktualisiert wird oder falsche Informationen liefert? Dann gibt es eine Hotline, eingerichtet für "Servicefragen" und die einzige Antwort, die man an dieser Hotline ständig erhält ist "Das tut uns leid, aber da können wir nichts tun...". Wow. So viel Engagement, so viel Einsatz, so viel Service... 
Fahrer, die zu Wunschlieferungen mehrmals nicht erscheinen, weil sie keine Lust haben; weil sie es können, da ihnen sowieso keine Konsequenz droht. Der einzig leidtragende ist der Kunde. Der, der stundenlang zu Hause sitzt und wartet, ein Paket bezahlt hat, das dann sowieso wieder nicht kommt. 
Wenn man etwas verspricht, sollte man es auch halten. Wenn das Paket nicht einmal die Station erreicht hat, wieso versendet man dann eine Mail, dass man doch bitte in einem Zeitfenster von 4 Stunden zu Hause bleibt - dann ruft man an der tollen Kundenhotline an und "Es tut uns leid, aber..." (Wozu genau hat man eine Kundenhotline eingerichtet, wenn dieses in absolut keiner Angelegenheit hilfreich ist?). Und wie immer: das Paket kommt nicht. 
Lasst eure Versprechungen. Ihr haltet sie sowieso nie ein. So viel verschwendete Lebenszeit. Und am Ende muss man das Paket trotzdem zahlen. Auch wenn der Postbote es nach 14 Tagen (!!) immer noch nicht geliefert hat. 6,90€ kostet das ganze Warten dann. Und am Ende ist es die Liebe Frau aus der Postfiliale, die einem das Paket nach Hause fährt, weil sie die Arbeit der Fahrer absolut unmöglich findet. Danke 

Da DHL keinen e-Mail-Kontakt ermöglicht bzw. es absolut unmöglich ist, diesen Kontakt ausfindig zu machen (und die Hotline nur ein "Es tut uns leid, aber..." bietet)...  Ich wartete den ganzen Tag auf ein Paket, es kam und kommt auch heute nicht mehr - dem angestauten Ärger resultierend aus zich Erfahrungen der gleichen Art in den letzten Monaten jetzt dieser Post. Ändert was! 

4/24/2018

1000 Fragen an mich selbst #17 - Achtsamkeit


321: Was gibt dem Leben Sinn? Sich Ziele zu setzen, auf Träume hinzuarbeiten.
322: Was hättest du gern frühzeitiger gewusst? Dass Zeit an bestimmte Menschen, verschwendete Zeit ist.
323: Wie alt fühlst du dich? 25.
324: Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust? Jmd, der noch nicht ganz weiß, wie es in der Zukunft aussieht.
325: Kannst du gut zuhören? Ja, definitiv.
326: Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt? "Warum bist du eigentlich Single..?" 
327: Ist alles möglich? Ja, wenn man will.
328: Hängst du an Traditionen? Ja, Rituale und Traditionen sind wichtig, denke ich.
329: Kennt jemand deine finstersten Gedanken? Hm, ich überlege gerade, welche finsteren Gedanken ich habe und stelle fest, dass mir keine düsteren Gedanken einfallen..
330: Wie sieht für dich der ideale Partner aus? Aussehen ist für mich egal. Ich möchte einen ehrlichen und loyalen Partner.
331: Wonach sehnst du dich? Urlaub.
332: Bist du mutig? Manchmal ja, manchmal nein. Kommt irgendwie drauf an.
333: Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit? Vieles kann man nicht planen und dann passiert es halt zu einer anderen Zeit, an einem anderen Ort, aber ich denke nicht, dass Ort & Zeit dann falsch sind.
334: Wofür bist du dir zu schade? Mich ausnutzen zu lassen.
335: Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten? Ich denke nicht.
336: Wann warst du zuletzt stolz auf dich? Das ist glaub ich mein Bachelor-Abschluss gewesen.. irgendwie fällt es mir schwer, stolz auf mich zu sein.
337: Bist du noch die Gleiche wie früher? Nein. Ich habe aufgehört alles mit mir machen zu lassen.
338: Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst? Sie macht mir Spaß. Arbeite jetzt das 7. Jahr dort und liebe es.
339: Welche schlechten Angewohnheiten hast du? Ich kann mich leider sehr schnell und intensiv in oftmals Blödsinn reinsteigern..
340: Verfolgst du deinen eigenen Weg? Ich versuche es.

4/23/2018

Feels like summer.. OOTD


Letzte Woche war traumhaftes Wetter. Unter der Woche hatte ich nicht viel davon, weil ich eigentlich jeden Tag in der Uni und arbeiten war. Am Samstag konnte ich dann das tolle Wetter ausnutzen: endlich ein Kleid anziehen und spazieren gehen. Dabei traf ich nicht nur auf wunderschön blühenden Raps, sondern auch auf einen tollen Sonnenuntergang.
Da die letzte Woche aufgrund von Zeitmangel auf dem Blog leider nicht so viel passiert ist, kommen diese Woche 1-2 Beiträge mehr. Ich hoffe ihr hattet auch so ein tolles Wetter und ein schönes Wochenende. Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!


4/22/2018

1000 Fragen an mich selbst #16 - Selbstfindung


301: Worin bist du ein Naturtalent? Im Verdrängen.
302: Welche Person um dich herum hat sich in letzter Zeit zum Positiven verändert? Kann ich ehrlich gesagt nicht beantworten..
303: In welcher Situation warst du unfair? Ich laufe weg anstatt mich Dingen zu stellen.. 
304: Fühlst du dich fit? Ja, im Moment komme ich endlich wieder mehr in den Sport. Nachdem ich zwei Wirbel verschoben hatte und wochenlang ausfiel. hatte ich echt eine lange Pause.
305: Sind deine finanziellen Angelegenheiten gut geregelt? Ich denke mit Finanzen kann ich absolut überhaupt nicht umgehen. Leider.
306: Von welchem Buch warst du enttäuscht? Da ich ziemlich gut weiß, was ich gerne lese, habe ich noch nie die richtige Enttäuschung gelesen. Zumindest fällt mir wirklich kein Buch ein.
307: Welchen Grund hatte dein letzter Umzug? Auflösung der WG und es glich eher einem Rausschmiss.. Ich war gezwungen mir schnell irgend etwas zu suchen, da es Menschen gibt, die eben nur auf sich selbst bezogen sind..
308: Neigst du zu Schwarz-Weiß-Denken? Eigentlich nicht.
309: Was fühlst du, wenn du verliebt bist? Glaub ich verblöde schlicht und ergreifend, sobald ich mich 'verliebe'..
310: Gehört es zum geselligen Beisammensein, viel zu essen und zu trinken? Irgendwie ist es schön gemeinsam zu essen und zu trinken und dabei zu quatschen.
311: Welche Dinge stehen noch auf deiner To-Do-Liste? Studium abschließen. Ganz oben. Alles andere hat bei mir momentan keine Priorität-
312: Hegst du oft Zweifel? Ja, vor allem an mir selbst.
313: Womit bist du unzufrieden? Studium. Nicht mit der Wahl, ich bin froh, wenn ich meinen Abschluss habe und endlich Vollzeit arbeiten gehen kann. Ich möchte einfach arbeiten.
314: Mit welchem Gefühl besteigst du ein Flugzeug? Freude. Ich fliege so gerne.
315: Gilt für dich die Redensart „Eine Hand wäscht die andere“? Hm, nicht ganz.
316: Bist du schon mal schikaniert worden? Nein, ich denke nicht.
317: Wie spontan bist du? Würde sagen, ich bin gern spontan.
318: Unterstützt du bestimmte Menschen bedingungslos? Freunde, Familie.
319: In welcher Angelegenheit hast du Schuldgefühle? Keine.
320: Wie viele Jahre schon dauert deine längste Freundschaft? Das sind Freunde, die ich schon seit der Schulzeit habe.

4/12/2018

1000 Fragen an mich selbst #15


281:  Malst du oft den Teufel an die Wand? Manchmal ja.
282: Was schiebst du zu häufig auf? Hausarbeiten, die keine Deadline haben. Einfach schlimm, ich brauche den Druck eines Abgabetermins..
283: Sind Tiere genau so wichtig wie Menschen? Ja! 100%. Kein Mensch darf sich über das Leben eines Tieres stellen.
284: Bist du dir deiner selbst bewusst? Das ist etwas, das ich nie so richtig herausgefunden habe. Wer ich so richtig bin und ob ich mir dem bewusst bin, was oder wer ich bin. 
285: Was war ein unvergesslicher Tag für dich? Da gab es so viele tolle Tage, die mir in Erinnerung geblieben sind.
286: Was wagst du dir nicht einzugestehen? Dass ich ein Problem habe. Ich verdränge.
287: Bei welcher Filmszene musst du weinen? Bei traurigen Szenen, in denen Tiere sterben (Menschen nicht so..) oder eben wenn ich vor Lachen weinen muss.
288: Welche gute Idee hattest du zuletzt? Mein Onlineshopping zu reduzieren..
289: Welche Geschichte würdest du gerne mit der ganzen Welt teilen? Habe einmal überlegt ein Video zu drehen, in dem ich über die Krankheitsgeschichte mit meinem Arm spreche, aber ich befürchte, das interessiert Niemanden. Es wäre eher so eine Art Therapie für mich, um mir einmal alles von der Seele zu reden.
290: Verzeihst du anderen Menschen leicht? Ich würde sagen, ich bin ziemlich nachtragend, wenn ich verletzt bin.
291: Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr? Beziehung, was ist das?
292: Was hoffst du, nie mehr zu erleben? 
293: Gilt für dich das Mott „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“? Ich muss alles wissen, ich bin neugierig und naja.. nicht immer eine so gute Idee.
294: Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer? Ist es eine Entscheidung, die nur mich betrifft, ist es mir egal, was die anderen denken. Hat es Auswirkungen auf die anderen, dann denke ich ist die Meinung anderer wichtig.
295: Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer? Zukunftsträumer.
296: Nimmst du eine Konfrontation leicht an? Ja. Wenn ich sie als gerechtfertigt ansehe, klar.
297: In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter? Puh, das ist schwierig. Ich bin in vielen Dingen irgendwie nicht so sehr wie meine Eltern.. oder mir ist es nicht so bewusst :)
298: Wo bist du am liebsten? Am Strand.
299: Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet? "genug" ist schwierig zu beantworten. Oft bekomme ich die Beachtung von den "Falschen".
300: Was ist dein Lieblingsdessert? Oh ich liebe alles, was süß ist, vor allem frisch gebackenen Kuchen - eigentlich alles.

4/10/2018

Sommertage (OOTD)


Am Wochenende kam endlich einmal die Sonne heraus und es gab Sommerfeeling. Ich habe den Tag am Wasser verbracht und die Sonnenstrahlen aufgesogen. Das Wetter macht direkt bessere Laune. Hoffe ihr hattet auch so ein schönes Wochenende. Mittlerweile ist hier wieder der Regen und das Gewitter angekommen..


4/07/2018

1000 Fragen an mich selbst #14 - Selbstfürsorge


261: Über welche Themen unterhälst du dich am liebsten? Das ist unterschiedlich. Klatsch & Tratsch, aber auch gerne ernstere Themen. Allerdings nie über Gefühle. Mehr so allgemein gehaltene Themen.
262: Kannst du leicht Fehler eingestehen? Ja, definitiv. 
263: Was möchtest du nie mehr tun? So viel Energie in jmd stecken, der es nicht wert ist.
264: Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise? Bin relativ fröhlich und liebe gute Laune und Witze und gute Stimmung.
265: Sagst du immer die Wahrheit? Ja, außer ich würde mit irgendeiner Wahrheit jmd verletzen oder ich wüsste es täte ihm nicht gut.
266: Was bedeutet Musik für dich? Musik ist für mich ein Ort an dem ich flüchten kann, an dem ich meine Gedanken ausschalten kann und aber auch Gedanken/ Träumen freien Lauf lassen kann.
267: Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht? Nein. Was das angeht kann ich nicht gut schauspielern. 
268: Arbeitest du gern im Team oder lieber allein? Am liebsten im Team. Unser Team auf der Arbeit ist übrigens super und ich arbeite super gerne dort.
269: Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht? Aus Fehlern lernt man, sie sind passiert und man kann sie nicht rückgängig machen, deshalb lebe ich mit jedem einzelnen und es würde meiner Meinung nach zu viel Energie kosten um zu bereuen und nachtragend zu sein.
270: Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selbst nicht? Wie man so naiv sein kann..
271: Denkst du intensiv genug über das Leben nach? Ich denke leider zu viel darüber nach, ich sollte viel öfter einfach nur im Hier & Jetzt leben.
272: Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher? Ja. Unsicherheit ist mein zweiter Vorname. Menschen, die ich nicht einschätzen kann verunsichern mich total.
273: Bist du autoritätsgläubig? Nein.
274: Bist du gern allein? Ja, ich brauche auf jeden Fall auch Zeit nur für mich.
275: Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt? Interessen, die ich habe setze ich eigentlich gerne und immer um. Da ich als alleinstehende Person nur mir selbst verpflichtet bin, ist das okay.
276: Welchen guten Zweck förderst du? Hm, gute Frage.. Da fällt mir keiner ein.
277: Wie sieht dein Traumhaus aus? Möchte unbedingt ein großes Haus mit Pool.
278: Machst du leicht Versprechungen? Verspreche schnell, halte aber auch ein. Stelle mich damit aber auch wieder gerne mal hinten an..
279: Wie weit gehst du für Geld? Nicht weit, würde ich sagen. Ich arbeite dafür, aber das wars auch schon..
280: Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist? Ja, ich denke schon.

3/26/2018

Lieblingsrezept: Quarkbrötchen


Gerne möchte ich mit euch mein allerliebstes Rezept für Quarkbrötchen teilen. Dieses habe ich vor Jahren einmal auf Chefkoch.de gefunden und habe sie seitdem gefühlt 100x nachgebacken. Frisch aus dem Ofen schmecken sie am besten. Schnell gemacht für's Frühstück oder für Zwischendurch. Schmeckt mit süßem, aber auch mit herzhaftem Belag. Man benötigt wenige Zutaten, also einfach perfekt!!

Zutaten:

250g Magerquark
300g Mehl
1 Ei
1 Packung Backpulver
50g Zucker
Prise Salz

Alles vermengen, zu einem Teig kneten, in 6 Teile teilen, zu Brötchen formen.
Dann ca. 20 Minuten bei 200Grad Umluft in den Ofen.




3/25/2018

1000 Fragen an mich selbst #13 - Selbstachtung


241: Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen? Vielleicht nichts auf die Reihe zu bekommen..
242: Bist du nach etwas süchtig? Ich essen jeden Tag Champignons, seit Jahren. Ich kann nicht aufhören und auch sie werden mir auch nie zu viel.. Und ohne Internet lässt es sich bei mir nicht so lange leben :D
243: Wessen Tod hat dich am meisten berührt? Damals der Tod unserer Hündin.. Der Tod meiner Oma auch, aber es war eher die Tatsache an sich, dass sie die erste aus der Familie war, die gestorben ist; ich hatte 15 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr.. es war irgendwie komisch.
244: Wie würde der Titel deiner Autobiografie lauten? Hingefallen, aufgestanden, weiter gemacht.
245: In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest? Puh, schwierige Frage. Ich habe so viele Ziele und stecke mir immer neue Ziele und ich denke ich kann und werde mich auch noch verändern. Deshalb weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau, wer ich am Ende sein will. Zufrieden möchte ich einmal sein und das bin ich jetzt noch nicht.
246: Wann muss man eine Beziehung beenden? Da ich nie eine längerfristige Beziehung hatte und eher der Typ bin, der schnell aufgibt: keine Ahnung. Ehrlich. Man muss auf sein Gefühl hören. Wann macht es keinen Sinn mehr? Wann fühlt man sich unwohl? Auf der anderen Seite denke ich auch, dass man kämpfen muss, wenn einem etwas am anderen liegt, dass man nicht sofort hinschmeißt. Aber da bin ich definitiv die Falsche..
247: Wie wichtig ist dir deine Arbeit? Wichtig. Ohne Arbeit gehe ich ein!
248:Was würdest du gern gut beherrschen? Klavier spielen. Steht auf meiner Liste. Möchte ich irgendwann lernen!
249: Glaubst du, dass Geld glücklich macht? Nein. Ich versuche so vieles durch Kaufen zu kompensieren und ich kann sagen, dass keine Designertasche der Welt je glücklich gemacht hat - nur für den Moment, danach ist es irgendwie nichts.. Menschen, die einen lieben und unterstützen, die machen glücklich. Wenn man jemanden hat, der hinter einem steht. Klar, nimmt einem Geld einiges ab, aber ich denke es ist der Rückhalt von Freunden und Familie, der einen glücklich macht.
250: Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden? Kein Partner. Keine Wahl.
251: In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut? Ich finde nicht, dass ich 'gut' bin, es macht mir viel mehr Spaß und ich liebe es und mache es gerne: Joggen und Reiten.
252: Heuchelst du häufig Interesse? Ich zeige gerne Interesse, aber ja, manchmal interessiert es mich vielleicht nicht, aber ich weiß, dass es die andere Person glücklich macht darüber zu sprechen und dann sehe ich darin einen Mehrwert für den anderen und höre es mir gerne an.
253: Kannst du gut Geschichten erzählen? Nein.
254: Wem gönnst du nur das Allerbeste? Jedem. Jeder, der es verdient hat.
255: Was hast du zu deinem eigenen Bedauern verpasst? Zu lieben.
256: Kannst du dich gut ablenken? Ja, vor allem mit Sport und Malen.
257: In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten? Pyjama.
258: Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde? Glaube ich habe damals nie gedacht, dass ich jetzt alleine wäre. Ich wollte immer früh heiraten, das hat nie funktioniert :D
259: Würdest du gern zum anderen Geschlecht gehören? Nein.
260: Wer nervt dich gelegentlich? Menschen, die alles besser wissen. Menschen, die anderen ihre Meinung aufzwingen. Menschen, die stinken und laut Musikhören in der Bahn. 


3/24/2018

Wenn du das Gefühl hast,..



..es liegen dir tausend Steine, Brocken und Felsen im Weg. Wenn du gerade das Gefühl hast, du konntest sie überwinden und direkt der nächste Stein vor deiner Nase zu deinen Füßen rollt.. Was tust du dann? Resigniert aufgeben? Weiter machen? Kurz weinen, schreien und irgendetwas in greifbarer Nähe durch die Gegend werfen - die Wut einfach rauslassen. Was du niemals tun solltet: aufgeben. Aufgeben ist keine Option. Du machst weiter, auch wenn du denkst, es geht nicht mehr. Irgendwann wird es wieder einfacher. Damit zu leben. Irgendwann.

3/18/2018

1000 Fragen an mich selbst #12 / Selbstfindung



221: Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick? Ja, auf jeden Fall. Menschen, mit denen man sich auf Anhieb versteht und auf der selben Wellenlänge sind.
222: Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause? Selten. Oft teste ich einfach aus, wie lange ich noch kann und wie viel ich weiterhin trage bevor ich merke, dass ich schon längst eine Pause gebraucht hätte.
223: Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen? Ich denke man verliebt sich ohnehin ohne es zu wollen, es passiert halt einfach. Manchmal ist das eben eher mehr Unglück als Glück.
224: Steckst du Menschen in Schubladen? In Gedanken ja, aber ich sortiere gerne um und aus und stecke niemanden fest in eine Schublade, eher so ein provisorisches Ding, ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Und wie gesagt, nur in meinem Kopf. 
225: Welches Geräusch magst du? Meeresrauschen.
226: Wann warst du am glücklichsten? Als ich wusste, da ist jmd, dem ich etwas bedeute.
227: Mit wem bist du gern zusammen? Freunden. Familie.
228: Willst du immer alles erklären? Nein, eigentlich nicht.
229: Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden? Habe eigentlich keine große Angst vor etwas, ich probiere gerne alles mögliche aus. Deshalb weiß nicht, welche ich überwunden habe.. Ich habe große Panik, wenn Hunde bellend auf mich zugelaufen kommen oder schnappen oder kehlig Keifen, aber das ist nichts, das ich überwinden kann, denke ich.
230: Was war deine größte Jugendsünde? Puh, gute Frage. Vielleicht mein Klamottenstil :D
231: Was willst du einfach nicht einsehen? Dass 
232: Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig? -
233: Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben? Schöne Urlaube zum Beispiel.
234: Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld? Mehr Zeit, um Geld zu verdienen. Also ich langweile mich schnell bei zu viel Freizeit und fange an zu arbeiten..
235: Würdest du gern in die Zukunft schauen können? Manchmal ja..
236: Kannst du gut deine Grenzen definieren? Nein, leider nicht. Dafür mache ich es lieber anderen so bequem wie möglich und stecke dann eher zurück.
237: Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten? Hm, eine Situation würde mir einfallen. Es gab einmal das Gespräch, meinen Arm zu verlieren, wenn die Infektion nicht verschwindet. Das realisierte ich aber erst hinter her, dass es ziemlich knapp war.. 
238: Hast du einen Tick? Spiele ständig an meinen Haaren rum.
239: Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme? Momentaufnahme.
240: Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen? Mit den Menschen, die ich mag.


3/12/2018

1000 Fragen an mich selbst #11 Extra-Länge


181: Würdest du gerne in eine frühere Zeit versetzt werden? Ja, gerne wieder so in die Zeit in der ich 18-20 Jahre alt war. Das war im Gegensatz zu jetzt unbeschwert, ich hatte andere, schönere Probleme..
182: Wie egozentrisch bist du? Ich sehe mich nicht im Mittelpunkt und ich sehe auch mich selbst niemals so, ich bin eher darauf bedacht, dass es anderen gut geht, dass andere sich fühlen, als stünden sie im Mittelpunkt. Denke, ich bin zu wenig egozentrisch.
183: Wie entspannst du dich am liebsten? Ein Buch, gute Musik, Ruhe. Am liebsten im Sommer, draußen mitte in der Sonne.
184: Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen? Nein, da ich sehr gern mal alleine bin und sein kann. Es tut mir gut, wenn ich auch mal nicht mit dabei bin. So blöd das auch klingt.
185:  Worüber grübelst du häufig? Oh, das ist eigentlich ziemlich simpel: Was wäre, wenn...? Das sind die gängigstens Gedanken in meinem Kopf.
186: Wie siehst du die Zukunft? Ich lebe momentan im Hier & Jetzt und versuche alles auf mich zukommen zu lassen.
187: Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen? Ich habe keinen Partner.
188: Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten? Schwer zu sagen, ich finde wir sind alle wahnsinnig unterschiedlich.
189: Wie verbringst du am liebsten deine Abende? Unterschiedlich. Ich mag es gerne in Ruhe mit Netflix oder auch etwas Essen gehen oder irgendwo etwas trinken gehen..
190: Wie unabhängig bist du in deinem Leben? Relativ. Ich finde man ist schon ziemlich abhängig von der Arbeit, von der Uni.. Ich versuche so das beste daraus zu machen.
191: Ergreifst du häufig die Initiative? Nein.
192: An welches Haustier hast du gute Erinnerungen? Anka, unsere Huskyhünding (leider verstorben) und natürlich Schmusi, den besten Hund der Welt, der diesen Monat schon 9 Jahre alt wird ♥
193: Hast du genug finanzielle Rücklagen? Nein.
194: Wirst du für immer dort wohnen bleiben, wo du jetzt wohnst? Nein. In dieser Wohnung nicht. In diesem Ort, ja doch. Das könnte ich mir vorstellen.
195: Reagierst du empfindlich auf Kritik? Nein, ich denke ernsthaft darüber nach und nehme es mir zu Herzen. Natürlich nur bei konstruktiver Kritik und Kritik, deren Anhaltspunkte ich auch sehe.
196: Hast du Angst vor jemandem, den du kennst? Nein.
197: Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst? Zu wenig.
198: Worüber hast du dich zuletzt kaputt gelacht? Es sind immer so Situationskomiken..
199: Glaubst du alles, was du denkst? Nein.
200: Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben? Puh, schwierig. Da fällt mir kein bestimmtes Fest ein, eher so eine gewisse Zeit, in der wir viele tolle Feste gefeiert haben.



201: Wie gut kennst du deine Nachbarn? Nicht so gut.
202: Hast du oft Glück? Denke nicht.
203: Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten? Schwierige Frage. Ich habe oft Freundinnen, die das komplette Gegenteil von mir sind.
204: Was machst du anders als deine Eltern? Puh. Glaub ich gehe anders mit Geld um.
205: Was gibt dir neue Energie? Positive Gedanken.
206: Warst du in der Pubertät glücklich? Nein, definitiv nicht.
207: Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht? Glaub das war für eine Hausarbeit.
208: Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen? Schöne Situationen durchleben.
209: Blickst du dich oft um? Ja. Ich weiß gern, was um mich herum so geschieht.
210: Was wissen die meisten Menschen nicht über dich? Dass ich sehr sensibel bin.
211: Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit? Kein Partner, kein Streit.
212: Worauf freust du dich jeden Tag? Jeder Tag könnte etwas neues Aufregendes bringen. Aber am meisten freue ich mich immer aufs Essen :D
213: Welche Freundschaft von früher fehlt dir? Da sind so zwei, drei.
214: Wie gehst du mit Stress um? Psychischer Stress, den ich mir selber mache: ich höre auf zu Essen. Körperlicher Stress, z.b. wenig Schlaf: ich esse und höre sehr viel Musik.
215: Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist? Ja, meistens gebe ich mich 'stärker', d.h. ich rede nicht gern über meine Gefühle und spiele dann meist die Fröhliche, obwohl ich es nicht bin.
216: In welchen Punkten gleichst du deinem Vater? Wir denken uns beide viel, sprechen es aber nicht aus, denke ich.
217: Kann man Glück erzwingen? Nein. Aber man kann darauf hin arbeiten.
218: Welcher Streittyp bist du? Die, die sich zurückhält und dem Streit eher aus dem Weg geht. Außer man tut mir extrem viel Unrecht, dann kann ich auch laut werden oder diskutieren. aber generell gebe ich eigentlich schneller auf.
219: Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter? Nein. Team Morgenmuffel.
220: Wie klingt dein Lachen? Grausam? :D Ich weiß es nicht.

3/06/2018

1000 Fragen an mich selbst #10


161: Bist du eher ein Hundetyp oder ein Katzentyp? Eher der Typ Pferd.
162: Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest? Gute, lockere Gespräche und ausgelassene, fröhliche Stimmung.
163: Isst du eher, weil du Hunger hast oder Appetit? Appetit oftmals.
164: Tanzt du manchmal vor dem Spiegel? Nein, ich kann nicht tanzen und tue das selbst mir nicht an.
165: In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen? Ich mache viel mit mir selbst aus und beziehe mein Gegenüber oft nicht in meine Gedanken mit ein. Vielleicht bin ich zu verschlossen.
166: Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen? Alle Disney-Filme. Rauf und runter.
167: Bleibst du auf Partys bis zum Schluss? Früher ja, heute nicht mehr.
168: Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört? Einen Dance-Mix.
169: Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor? Ja, ich habe meist ein grobes Konzept im Kopf.
170: Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint? Gute Frage, denn ich weine eigentlich nie vor anderen Menschen. Auch so ein Ding, dass ich mit mir selbst aus mache.
171: Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag? Mit den Pferden.
172: Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast? "Halte dich von Menschen fern, die dir nicht gut tun."
173: Was fällt dir ein, wenn du an den Sommer denkst? Wärme, Sonne, Meer, Strand, Urlaub...
174: Wie duftet dein Lieblingsparfüm? Seit langer Zeit liebe ich einfach das Bodyspray Vanilla von TBS
175: Welche Kritik hat dich am stärksten getroffen? Schwierig, da ich mich ehrlich gesagt gar nicht erinnern kann. Ich kann mich an Verhalten erinnern, das mir gezeigt hat, dass ich 'nichts wert' bin und das hat mich eigentlich am härtesten getroffen..
176: Wie findest du dein Aussehen? Ist okay.
177: Gehst du mit dir selbst freundlich um? Nein, ich glaube ich bin zu mir mit am härtesten und erwarte von mir auch ziemlich viel.
178: Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen? Ja, wenn ich das Gefühl habe, da müsste was geändert werden, warum nicht?
179: Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen? Die Schöne und das Biest.
180: Füllst du gerne Tests aus? Die Tests aus den Zeitschriften, bei denen man herausfindet, welcher Typ man ist? Ja, ich hab das früher gerne ausgefüllt. 

3/05/2018

Gefüllte Pita mit Gemüse


Heute gab es gefüllte Pita mit Gemüse. Super einfach und super lecker. Die Pitataschen fand ich bei Rewe. Dazu habe ich Champignons, Zucchini und Paprika angebraten, dann mit Mozarella vermengt und dazu noch ein Rührei gegeben. Vor zwei Wochen habe ich übrigens meine zweite Hello Fresh Box bestellt und die Gerichte zeige ich euch gerne diese Woche noch. ♥

OOTD: Outfit of the day


Am Sonntag bei herrlichstem Wetter (Sonnenschein und 8 Grad) war ich natürlich draußen und habe das Wetter genossen. Endlich mal eine andere Jacke anziehen, die Sonnenstrahlen genießen ohne zu erfrieren - ob da bald der Frühling kommt? Hoffentlich!

3/04/2018

Selbstfindung: 1000 Fragen an mich selbst #9


141. In welche Länder möchtest du noch reisen? Australien. Und ich möchte unbedingt einmal auf die Malediven und nach Thailand.
142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gerne? Alles um mich herum auszuschalten und fliegen wäre manchmal nicht schlecht.
143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken? 
144. Welches Lied macht dir immer gute Laune? Miss Independent von Ne-Yo momentan
145. Wie flexibel bist du? Ziemlich. Es gibt nichts, das man nicht irgendwie hin bekommt und dazu gehört halt auch das Flexibelsein.
146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst? Herzhaft und süß. Aber ich denke das ist nichts ungewöhnliches. Ich kombiniere alles mit Spiegelei - das sit eventuell in vielen Augen seltsam.
147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst? Ich warte.
148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos? Kommt ganz drauf an, was für ein Tag ist und ob ich mich riechen kann. Fühle ich mich nicht wohl, sehe ich nirgendwo gut aus..
149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport? Eher mehr Sport.
150. Führst du oft Selbstgespräche? Ja, manchmal.
151. Wofür wärst du gern berühmt? Puh, schwierig. Aber ich glaub am liebsten für mein Hobby: Malen.
152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden? Nicht schön. Es tut weh.
153. Wen würdest du gern besser kennen lernen? Da fällt mir spontan niemand ein.
154. Duftest du immer gut? Ja, ich denke schon. Nach Vanille.
155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr? Ich versuche mindestens 10 Bücher zu lesen.
156. Googelst du dich selbst? Habe ich einmal gemacht, ja. War nicht so spannend.
157. Welches historische Ereignis hättest du gerne mit eigenen Augen gesehen? Den Fall der Mauer.
158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen? Nein. Ich brauche meinen Freiraum. Ich wohne lieber alleine..
159. Sprichst du mit Gegenständen? Wenn sie runterfallen oder kaputt gehen, ja.
160. Was ist dein größtes Defizit? Ich mache mir viel zu viele Gedanken. Lasse zu wenig auf mich zukommen. Breche Dinge ab, weil sie ja mal kompliziert werden könnten..

2/28/2018

Outfit of the day

Jeans: Only, Bluse & Schuhe: Zara, Pullover: H&M
Ein kleines Outfit of the day von Montag. Hatte frühs einen Zahnarzttermin, bin danach aber direkt zu den Pferden gedüst ♥ Hoffe ihr habt die Hälfte der Woche gut überstanden!

2/25/2018

Selbstfindung: 1000 Fragen an mich selbst #8


121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe? Ja. Ich habe das Gefühl, Arbeit ist etwas, das mir sicher ist und bleibt. Das konnte ich bisher von keinem Mann behaupten.
122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar? Ein zu Hause zu haben, wo ich jederzeit hin kann.
123. Sagst du immer, was du denkst? Nein. Definitiv nicht. Ich halte sehr viel zurück.
124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust? Nein. Mein TV ist zu 90% ausgeschaltet.
125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden? Dass ich mich so hab ausnutzen lassen..
126. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro? Bilderrahmen, um die Zeit mit Malen und schönen Dingen zu verbringen, dann vergisst man, dass man kein Geld mehr hat :D
127. Verliebst du dich schnell? Nein, da ich unglaublich viel Vertrauen brauche.
128. Woran denkst du, bevor du einschläfst? Immer an etwas Schönes.
129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag? Der Sonntag. Der einzige Tag, an dem ich nur Zeit für mich habe!
130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen? Meinen abgeschlossenen Bachelor.
131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne mal einen Tag verbringen? Britney Spears.
132. Warst du schonmal in eine unerreichbare (berühmte) Person verliebt? Bestimmt, in meinen Teenie-Zeiten, kann mich aber nur noch erinnern, dass ich Eminem mega gut fand (und finde), aber ob ich verliebt war, weiß ich nicht mehr.
133. Was ist dein Traumberuf? Lehrerin.
134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten? Nein. Ich versuche alles auf eigene Faust zu regeln und oft ist es so, dass mir Hilfe angeboten wird, die ich dann aber auch nur im äußersten 'Notfall' annehme.
135. Was kannst du nicht wegwerfen? Sachen, die mir am Herzen liegen, von denen ich mich aus emotionalen Gründen einfach nicht trennen kann.
136. Welche Seiten im Internet besuchst du täglich? Instagram
137. Sind die besten Dinge im Leben gratis? Ja, absolut.
138. Hast du schonmal etwas gestohlen? Ja, als Kind habe ich mal Lippenstifte bei einer Freundin (von ihrer Mama) mitgehen lassen, das war mir im Nachhinein unglaublich peinlich. (Bin auch mit meiner Mama zurück gefahren und habe sie zurück gebracht).
139. Was kochst du, wenn du Gäste hast? Suppe und selbstgemachtes Baguette. Kuchen und Waffeln.
140. In welchem Laden möchtest du am liebsten mal eine Minute gratis einkaufen? Depot.

Happy Sunday. (Immer wieder sonntags.)


» Gesehen life in pieces (Prime)
» Gelesen 'Sleeping Beauties' von Karen Rose
» Gehört 'How could this be wrong' von The Glitch Mob
» Getan ..was mir gut tut
» Gegessen die ersten Erdbeeren
» Getrunken Wasser, heißen Kakao
» Gedacht "lass' nicht so mit dir umgehen"
» Gefreut über wunderschöne Sonnentage, bestandene Klausur
» Gelacht mit Freunden
» Geärgert über viel Papierkram
» Gewünscht Urlaub, Mer, Strand - einfach eine Auszeit
» Gekauft tatsächlich einmal nichts
» Geklickt Ikea (ich schmachte den runden Esstisch an)

Das Wetter ist so schön. Kalt, aber sonnig. Natürlich sind -4 Grad mit beißendem Wind echt anstrengend, aber alles ist besser als der fiese Regen der letzten Wochen. Bei dem Wetter gehe ich so gerne spazieren und genieße die leichte Wärme der Sonne. Kann es kaum erwarten, dass endlich der Frühling kommt - dann ist auch der Sommer nicht mehr weit. Ich habe die letzte Matheklausur meines Lebens geschrieben und bestanden. Eine zweite Klausur habe ich diese Woche geschrieben, zwei weitere folgen noch im März. Heute plagen mich ein paar echt fiese Kopfschmerzen und da ich diese Nacht echt nicht gut geschlafen habe, befürchte ich, dass da eine Erkältung im Anmarsch ist. Hoffe ihr habt einen tollen Sonntag! ♥