3/18/2018

1000 Fragen an mich selbst #12 / Selbstfindung



221: Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick? Ja, auf jeden Fall. Menschen, mit denen man sich auf Anhieb versteht und auf der selben Wellenlänge sind.
222: Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause? Selten. Oft teste ich einfach aus, wie lange ich noch kann und wie viel ich weiterhin trage bevor ich merke, dass ich schon längst eine Pause gebraucht hätte.
223: Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen? Ich denke man verliebt sich ohnehin ohne es zu wollen, es passiert halt einfach. Manchmal ist das eben eher mehr Unglück als Glück.
224: Steckst du Menschen in Schubladen? In Gedanken ja, aber ich sortiere gerne um und aus und stecke niemanden fest in eine Schublade, eher so ein provisorisches Ding, ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Und wie gesagt, nur in meinem Kopf. 
225: Welches Geräusch magst du? Meeresrauschen.
226: Wann warst du am glücklichsten? Als ich wusste, da ist jmd, dem ich etwas bedeute.
227: Mit wem bist du gern zusammen? Freunden. Familie.
228: Willst du immer alles erklären? Nein, eigentlich nicht.
229: Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden? Habe eigentlich keine große Angst vor etwas, ich probiere gerne alles mögliche aus. Deshalb weiß nicht, welche ich überwunden habe.. Ich habe große Panik, wenn Hunde bellend auf mich zugelaufen kommen oder schnappen oder kehlig Keifen, aber das ist nichts, das ich überwinden kann, denke ich.
230: Was war deine größte Jugendsünde? Puh, gute Frage. Vielleicht mein Klamottenstil :D
231: Was willst du einfach nicht einsehen? Dass 
232: Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig? -
233: Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben? Schöne Urlaube zum Beispiel.
234: Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld? Mehr Zeit, um Geld zu verdienen. Also ich langweile mich schnell bei zu viel Freizeit und fange an zu arbeiten..
235: Würdest du gern in die Zukunft schauen können? Manchmal ja..
236: Kannst du gut deine Grenzen definieren? Nein, leider nicht. Dafür mache ich es lieber anderen so bequem wie möglich und stecke dann eher zurück.
237: Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten? Hm, eine Situation würde mir einfallen. Es gab einmal das Gespräch, meinen Arm zu verlieren, wenn die Infektion nicht verschwindet. Das realisierte ich aber erst hinter her, dass es ziemlich knapp war.. 
238: Hast du einen Tick? Spiele ständig an meinen Haaren rum.
239: Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme? Momentaufnahme.
240: Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen? Mit den Menschen, die ich mag.


LEAVE A COMMENT

Danke für deinen Kommentar. ♥