4/12/2018

1000 Fragen an mich selbst #15


281:  Malst du oft den Teufel an die Wand? Manchmal ja.
282: Was schiebst du zu häufig auf? Hausarbeiten, die keine Deadline haben. Einfach schlimm, ich brauche den Druck eines Abgabetermins..
283: Sind Tiere genau so wichtig wie Menschen? Ja! 100%. Kein Mensch darf sich über das Leben eines Tieres stellen.
284: Bist du dir deiner selbst bewusst? Das ist etwas, das ich nie so richtig herausgefunden habe. Wer ich so richtig bin und ob ich mir dem bewusst bin, was oder wer ich bin. 
285: Was war ein unvergesslicher Tag für dich? Da gab es so viele tolle Tage, die mir in Erinnerung geblieben sind.
286: Was wagst du dir nicht einzugestehen? Dass ich ein Problem habe. Ich verdränge.
287: Bei welcher Filmszene musst du weinen? Bei traurigen Szenen, in denen Tiere sterben (Menschen nicht so..) oder eben wenn ich vor Lachen weinen muss.
288: Welche gute Idee hattest du zuletzt? Mein Onlineshopping zu reduzieren..
289: Welche Geschichte würdest du gerne mit der ganzen Welt teilen? Habe einmal überlegt ein Video zu drehen, in dem ich über die Krankheitsgeschichte mit meinem Arm spreche, aber ich befürchte, das interessiert Niemanden. Es wäre eher so eine Art Therapie für mich, um mir einmal alles von der Seele zu reden.
290: Verzeihst du anderen Menschen leicht? Ich würde sagen, ich bin ziemlich nachtragend, wenn ich verletzt bin.
291: Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr? Beziehung, was ist das?
292: Was hoffst du, nie mehr zu erleben? 
293: Gilt für dich das Mott „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“? Ich muss alles wissen, ich bin neugierig und naja.. nicht immer eine so gute Idee.
294: Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer? Ist es eine Entscheidung, die nur mich betrifft, ist es mir egal, was die anderen denken. Hat es Auswirkungen auf die anderen, dann denke ich ist die Meinung anderer wichtig.
295: Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer? Zukunftsträumer.
296: Nimmst du eine Konfrontation leicht an? Ja. Wenn ich sie als gerechtfertigt ansehe, klar.
297: In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter? Puh, das ist schwierig. Ich bin in vielen Dingen irgendwie nicht so sehr wie meine Eltern.. oder mir ist es nicht so bewusst :)
298: Wo bist du am liebsten? Am Strand.
299: Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet? "genug" ist schwierig zu beantworten. Oft bekomme ich die Beachtung von den "Falschen".
300: Was ist dein Lieblingsdessert? Oh ich liebe alles, was süß ist, vor allem frisch gebackenen Kuchen - eigentlich alles.

4/10/2018

Sommertage (OOTD)


Am Wochenende kam endlich einmal die Sonne heraus und es gab Sommerfeeling. Ich habe den Tag am Wasser verbracht und die Sonnenstrahlen aufgesogen. Das Wetter macht direkt bessere Laune. Hoffe ihr hattet auch so ein schönes Wochenende. Mittlerweile ist hier wieder der Regen und das Gewitter angekommen..


4/07/2018

1000 Fragen an mich selbst #14 - Selbstfürsorge


261: Über welche Themen unterhälst du dich am liebsten? Das ist unterschiedlich. Klatsch & Tratsch, aber auch gerne ernstere Themen. Allerdings nie über Gefühle. Mehr so allgemein gehaltene Themen.
262: Kannst du leicht Fehler eingestehen? Ja, definitiv. 
263: Was möchtest du nie mehr tun? So viel Energie in jmd stecken, der es nicht wert ist.
264: Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise? Bin relativ fröhlich und liebe gute Laune und Witze und gute Stimmung.
265: Sagst du immer die Wahrheit? Ja, außer ich würde mit irgendeiner Wahrheit jmd verletzen oder ich wüsste es täte ihm nicht gut.
266: Was bedeutet Musik für dich? Musik ist für mich ein Ort an dem ich flüchten kann, an dem ich meine Gedanken ausschalten kann und aber auch Gedanken/ Träumen freien Lauf lassen kann.
267: Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht? Nein. Was das angeht kann ich nicht gut schauspielern. 
268: Arbeitest du gern im Team oder lieber allein? Am liebsten im Team. Unser Team auf der Arbeit ist übrigens super und ich arbeite super gerne dort.
269: Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht? Aus Fehlern lernt man, sie sind passiert und man kann sie nicht rückgängig machen, deshalb lebe ich mit jedem einzelnen und es würde meiner Meinung nach zu viel Energie kosten um zu bereuen und nachtragend zu sein.
270: Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selbst nicht? Wie man so naiv sein kann..
271: Denkst du intensiv genug über das Leben nach? Ich denke leider zu viel darüber nach, ich sollte viel öfter einfach nur im Hier & Jetzt leben.
272: Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher? Ja. Unsicherheit ist mein zweiter Vorname. Menschen, die ich nicht einschätzen kann verunsichern mich total.
273: Bist du autoritätsgläubig? Nein.
274: Bist du gern allein? Ja, ich brauche auf jeden Fall auch Zeit nur für mich.
275: Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt? Interessen, die ich habe setze ich eigentlich gerne und immer um. Da ich als alleinstehende Person nur mir selbst verpflichtet bin, ist das okay.
276: Welchen guten Zweck förderst du? Hm, gute Frage.. Da fällt mir keiner ein.
277: Wie sieht dein Traumhaus aus? Möchte unbedingt ein großes Haus mit Pool.
278: Machst du leicht Versprechungen? Verspreche schnell, halte aber auch ein. Stelle mich damit aber auch wieder gerne mal hinten an..
279: Wie weit gehst du für Geld? Nicht weit, würde ich sagen. Ich arbeite dafür, aber das wars auch schon..
280: Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist? Ja, ich denke schon.