4/12/2018

1000 Fragen an mich selbst #15


281:  Malst du oft den Teufel an die Wand? Manchmal ja.
282: Was schiebst du zu häufig auf? Hausarbeiten, die keine Deadline haben. Einfach schlimm, ich brauche den Druck eines Abgabetermins..
283: Sind Tiere genau so wichtig wie Menschen? Ja! 100%. Kein Mensch darf sich über das Leben eines Tieres stellen.
284: Bist du dir deiner selbst bewusst? Das ist etwas, das ich nie so richtig herausgefunden habe. Wer ich so richtig bin und ob ich mir dem bewusst bin, was oder wer ich bin. 
285: Was war ein unvergesslicher Tag für dich? Da gab es so viele tolle Tage, die mir in Erinnerung geblieben sind.
286: Was wagst du dir nicht einzugestehen? Dass ich ein Problem habe. Ich verdränge.
287: Bei welcher Filmszene musst du weinen? Bei traurigen Szenen, in denen Tiere sterben (Menschen nicht so..) oder eben wenn ich vor Lachen weinen muss.
288: Welche gute Idee hattest du zuletzt? Mein Onlineshopping zu reduzieren..
289: Welche Geschichte würdest du gerne mit der ganzen Welt teilen? Habe einmal überlegt ein Video zu drehen, in dem ich über die Krankheitsgeschichte mit meinem Arm spreche, aber ich befürchte, das interessiert Niemanden. Es wäre eher so eine Art Therapie für mich, um mir einmal alles von der Seele zu reden.
290: Verzeihst du anderen Menschen leicht? Ich würde sagen, ich bin ziemlich nachtragend, wenn ich verletzt bin.
291: Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr? Beziehung, was ist das?
292: Was hoffst du, nie mehr zu erleben? 
293: Gilt für dich das Mott „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“? Ich muss alles wissen, ich bin neugierig und naja.. nicht immer eine so gute Idee.
294: Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer? Ist es eine Entscheidung, die nur mich betrifft, ist es mir egal, was die anderen denken. Hat es Auswirkungen auf die anderen, dann denke ich ist die Meinung anderer wichtig.
295: Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer? Zukunftsträumer.
296: Nimmst du eine Konfrontation leicht an? Ja. Wenn ich sie als gerechtfertigt ansehe, klar.
297: In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter? Puh, das ist schwierig. Ich bin in vielen Dingen irgendwie nicht so sehr wie meine Eltern.. oder mir ist es nicht so bewusst :)
298: Wo bist du am liebsten? Am Strand.
299: Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet? "genug" ist schwierig zu beantworten. Oft bekomme ich die Beachtung von den "Falschen".
300: Was ist dein Lieblingsdessert? Oh ich liebe alles, was süß ist, vor allem frisch gebackenen Kuchen - eigentlich alles.

LEAVE A COMMENT

Danke für deinen Kommentar. ♥